Prozess in Verden

Gericht verurteilt Männer nach Brand mit zwei Toten zu Haftstrafen 

Landgericht Verden
1 von 1
Das Landgericht Verden hat am Mittwoch zwei Männer zu Haftstrafen verurteilt.

Verden - Nach einem Hausbrand mit zwei Toten im Kreis Verden ist der 44 Jahre alte Besitzer des Gebäudes zu zwölfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Sein 23-jähriger Halbbruder muss für sechs Jahre ins Gefängnis. 

Der angeklagte Hausbesitzer soll seinen Bruder beauftragt haben, das Feuer zu legen, um einen Versicherungsschaden vorzutäuschen. Bei dem Brand Ende November vergangenen Jahres starben in Riede zwei Menschen im Obergeschoss des Gebäudes.

Der 23-Jährige hatte die Brandstiftung vor Gericht zugegeben. Er sagte, er habe nicht gewusst, dass Mieter im Haus lebten. "Ich wollte nicht, dass Menschen dadurch sterben." Der Hausbesitzer bestritt vor Gericht, seinen Halbbruder zu der Tat angestiftet zu haben.

Feuer zerstört Haus in Riede

Das Landgericht Verden verurteilte den 44-Jährigen wegen Anstiftung zur Brandstiftung mit Todesfolge und fahrlässiger Tötung, den 23-Jährigen wegen besonders schwerer Brandstiftung und fahrlässiger Tötung.

dpa

Lesen Sie auch:

Brand in Riede: Staatsanwaltschaft spricht von Mord

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Gleich fünf Profis sind bei Werder am Freitag ins Mannschaftstraining zurückgekehrt: Max Kruse, Lamine Sane, Florian Grillitsch, Fin Bartels und …
Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Von Lars Warnecke. Jeden Mittwoch wird im Westerholzer DGH zum großen Schlag ausgeholt. TôsôX heißt das Training, das Kampfsport mit Aerobic …
TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Werders aktuelle Leihspieler

Wie läuft es aktuell eigentlich bei Werders Leihspielern? Sieben sind es derzeit an der Zahl. So richtig auffällig geworden ist bisher noch keiner …
Werders aktuelle Leihspieler

Rettungsübung in Bruchhausen-Vilsen

Es war alles nur gespielt bei der Übung in Bruchhausen-Vilsen: Im Verlauf der Landesstraße 330 am Bahnübergang zur Straße „Am Marktplatz“ kam es zu …
Rettungsübung in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre