„Verden Tanzt“ in der Stadthalle

1 von 107
2 von 107
3 von 107
4 von 107
5 von 107
6 von 107
7 von 107
8 von 107

Unmittelbar nach der Abba-Party im Großen Saal der Verdener Stadthalle schloß sich im kleinen Saal "Verden tanzt" an. Die DJs Öli und Spirit von K-roof begeisterten und waren selbst voll des Lobes. "Wir hatten tanzwütige Leute hier und konnten beliebig in den Genres hin und her springen. Eine schlagerfreie Veranstaltung, bei der wir fast alle Wünsche erfüllen konnten. Sogar Scooter", waren beide unisono begeistert. Jederzeit war die Tanzfläche des kleinen Saals sehr gut gefüllt, so dass für Stress kein Platz war. Weiter geht es in der Stadthalle am Holzmarkt am 21. April um 21.30 Uhr mit der 90er Party ... "Never stop that feeling" ...

Das könnte Sie auch interessieren

Lemförder Lichterzauber

Die traumhafte Kulisse des Bürgerparks im Ortskern von Lemförde bietet in der Vorweihnachtszeit ein ganz besonderes Flair. Einmal mehr stand das …
Lemförder Lichterzauber

Weihnachtsmarkt in Blender

Ausgesprochen gut war der Weihnachtsmarkt in Blender rund um die Mühle besucht. Nur der angekündigte Schnee blieb aus. "Ansonsten war alles perfekt", …
Weihnachtsmarkt in Blender

Weihnachtsmarkt in Kirchwalsede

Der Weihnachtsmann reiste nicht alleine. Ihn begleitete auf dem Weihnachtsmarkt, diesmal organisiert von Sönke Winkelvos und Jan Meinke am Samstag …
Weihnachtsmarkt in Kirchwalsede

Nikolausmarkt in Bücken

Gleich neben der Stiftskirche in Bücken begann am Sonntag am frühen Nachmittag der traditionelle Nikolausmarkt mit sanft vom Himmel schwebenden …
Nikolausmarkt in Bücken

Meistgelesene Artikel

Katzen im Tierheim Verden: Pechschwarz und putzmunter

Katzen im Tierheim Verden: Pechschwarz und putzmunter

Zielvereinbarung zwischen Rat und Bürgermeister unterzeichnet

Zielvereinbarung zwischen Rat und Bürgermeister unterzeichnet

Brockmann wird wieder Bürgermeister-Kandidat

Brockmann wird wieder Bürgermeister-Kandidat

Traditionelles Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall im Dom

Traditionelles Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall im Dom

Kommentare