Stimmungsvolle Töne zwischen den Jahren

Musik und Lyrik in der Andreaskirche

+
In der Andreaskirche sorgen Thomas Grunwald-Deyda und Mirjam Westphal für den musikalischen Teil. 

Verden - Unter dem Titel „Musik und Lyrik zwischen den Jahren“ lädt die St.-Andreas-Gemeinde Verden am Freitag, 29. Dezember, um 19 Uhr zu einem Konzert in der stimmungsvoll beleuchteten Andreaskirche ein. Thomas Grunwald-Deyda (Violine) und Mirjam Westphal (Klavier) spielen Werke von Franz Schubert, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Niels Gade, dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr musikalisch begangen wird. Die lyrischen Beiträge gestaltet Silke Deyda.

Die beiden Musiker kennen sich aus Studienzeiten in Hannover und haben erstmals ein gemeinsames Programm erarbeitet. Thomas Grunwald-Deyda lebt in Stellichte bei Walsrode. Nach Violinstudien an der Musikhochschule Detmold folgte ein Kirchenmusik- und Cembalostudium in Hannover. Dort wirkte er anschließend als Kirchenmusiker, Chorleiter und Orchesterdirigent sowie als Korrepetitor an der Musikhochschule und der Staatsoper. 

Jetzt widmet sich Grunwald-Deyda pädagogischen Aufgaben als Instrumentallehrer und Lehrer der Streicherklassen der Freien Waldorfschule Benefeld. Er konzertiert als Geiger, Cembalist, Organist und Pianist.

Eintritt zu Konzert frei

Die in Lüneburg geborene Pianistin Mirjam Westphal ist nicht nur eine gefragte Kammermusikerin und hat zahlreiche Violin-/Violoncello- und Liederabende sowie Rundfunkaufnahmen mitgestaltet. Sie ist auch als Solistin tätig (unter anderem mit den Göttinger Sinfonikern). Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, darunter 1990 mit dem Kulturförderpreis des Landkreises Lüneburg. 1990 hat die Pianistin ihr Studium an der Musikhochschule Hannover mit „Sehr gut“ abgeschlossen. 

In Meisterkursen bei Yara Bernett, Conrad Hansen und Robert Levin sowie als Korrepetitorin vertiefte sie ihr Können. Sie war Stipendiatin in der Casa Orfeo (Positano) bei John O‘Connor im Juni 2001. Seit 1991 arbeitet sie an der Waldorfschule in Hannover-Bothfeld.

Der Eintritt zu dem einstündigen Konzert ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Berufe, in denen Sie richtig gut verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Berufe, in denen Sie richtig gut verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Schützenfest Kirchlinteln bei bester Stimmung

Schützenfest Kirchlinteln bei bester Stimmung

Wie werde ich Maurer/in?

Wie werde ich Maurer/in?

Meistgelesene Artikel

Ein ungewöhnliches Shooting: Für Leckerlies tun sie alles

Ein ungewöhnliches Shooting: Für Leckerlies tun sie alles

Containerbrand droht auf Pavillon überzugreifen

Containerbrand droht auf Pavillon überzugreifen

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Baugebiet Schneiderburg II: Investor will bald anfangen zu bauen

Baugebiet Schneiderburg II: Investor will bald anfangen zu bauen

Kommentare