Beim 76. Kreisverbands-Schützenfest Wettbewerbe an neun Schießständen

Mannschaften gut vertreten

Siegerehrung im Mannschafts- und Einzelwettbewerb, Damenklasse mit (v.l.) Ulf Cyriacks vom Kreisvorstand, Stefanie Hiller vom SV Wahnebergen, Antje Müller-Tödter vom SV Völkersen und der stellvertretende Kreisvorsitzende Klaus Krause. Foto: Rohrberg

Döhlbergen-Rieda - Beim 76. Kreisverbands-Schützenfest des KSV Verden in Rieda spielten die Schießwettbewerbe eine große Rolle. An den zwei Tagen wurden auf neun Schießständen die Mannschaftswettbewerbe ausgetragen. Dazu kamen die Stände für das Preis- und Königsschießen.

Lag es nun an der Ferienzeit oder an den gleichzeitig stattfindenden Landesverbandsmeisterschaften des Niedersächsischen Sportschützenverbandes in Hannover? Von den 38 angeschlossenen Vereinen beteiligten sich gut 75 Prozent an den Mannschaftswettbewerben.

Die Siegerehrung, verbunden mit der Vergabe der Ehrenpreise, wurde vom Vorstand des KSV Verden durch Inge Weiß, Christoph Wesner, Klaus Krause und Ulf Cyriacks vorgenommen. Zuvor gab es noch eine Ehrenurkunde des KSV Verden für Heinrich Röpe vom SV Stedorf.

Der Kreisjugendpokal 2016 im Wettbewerb Luftpistole ging mit 767 Ringen an den SV Verdenermoor-Kükenmoor vor dem SV Bendingbostel mit 669 Ringen. Bester Einzelschütze bei den Schülern wurde Matthis Wischmann vom SV Verdenermoor-Kükenmoor mit 145 Ringen. Bei der Jugend siegte Frederik Wischmann mit 340 Ringen, ebenfalls vom SV Verdenermoor-Kükenmoor.

Der Kreisjugendpokal mit dem Luftgewehr ging an den SV Bendingbostel mit 907 Ringen. Platz zwei belegt SV Odeweg-Schafwinkel (856) vor SV Barme (817). Die Plätze vier und fünf belegten der SV Daverden und der SV Holtebüttel. Einzelsieger Schüler ist Paul Fabian Desens (171), und bei der Jugend Theresa Wahlers (370). Beide kommen vom SV Bendingbostel.

Mannschaftswettbewerb, Seniorinnen: 1. Borstel (150), 2. Langwedelermoor (150), 3. Langwedel (150), 4. Dörverden (149), 5. Döhlbergen-Rieda (148). Beste Schützin: Hella Schünemann (Dörverden) 50 Ringe / Teiler 25,8.

Senioren: 1. Bendingbostel (150), 2. Völkersen (150), Westen (150), 4. Hönisch (150), 5. Sehlingen (149). Bester Schütze: Joachim Suppe (Bendingbostel) 50 / Teiler 15.

Damen-Altersklasse: 1. Völkersen, 2. Klein-Linteln, 3. Kirchlinteln, 4. Verdenermoor-Kükenmoor, 5. Borstel (alle 149 Ringe). Beste Schützin: Ulrike Meyer (Heins) 50 / Teiler 5,2.

Herren Altersklasse: 1. Borstel (150), 2. Kirchlinteln (150), 3. Bendingbostel (150), 4. Stedorf (140), 5. Neddenaverbergen (149). Bester Schütze: Hartmut Scharninghausen (Verdenermoor-Kükenmoor) 50 / Teiler 19,2.

Damenklasse. 1. Völkersen (150), 2. Sehlingen (149), 3. Wahnebergen (149), 4. Eitze (148), 5. Heins 148. Beste Schützin: Stefanie Hiller (Wahnebergen) 50 /  Teiler 12,1.

Schützenklasse: 1. Bendingbostel, 2. Wahnebergen, 3. Stedorf, 4. Völkersen, 5. Langwedelermoor (alle 150 Ringe). Bester Schütze: Matthis Ampf (Wahnebergen) 50 / Teiler 23,2.

Jugendklasse: 1. Völkersen, 2. Verdenermoor-Kükenmoor, 3. Langwedelermoor, 4. Armsen (alle 150 Ringe), 5. Sehlingen (149). Bester Schütze: Carina Fluß (Borstel) 150 / Teiler 7,0.

Alle Ergebnisse sind im Internet beim KSV Verden nachzulesen. - roh

Mehr zum Thema:

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 2

Karneval in Riede - Tag 2

Fasching in Hassel

Fasching in Hassel

Meistgelesene Artikel

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

„Einer hat da wohl nicht mitgedacht“

„Einer hat da wohl nicht mitgedacht“

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Einsatz in luftiger Höhe braucht Übung

Einsatz in luftiger Höhe braucht Übung

Kommentare