Manchmal wird improvisiert

Empfang bei der Sport & Schau: Ohne Sponsoren läuft praktisch nichts

+
Empfang zur Sport & Schau (von links): Moderator Yared Dibaba, Verlagsleiter Frank Schmid, Gesamtleiter Arndt Niederländer, stellvertretende Verdener Bürgermeisterin Johanna König und Landrat Peter Bohlmann.

Verden - Ohne Sponsoren läuft auch bei der Sport & Schau nichts. Von daher ist es guter Brauch der Organisatoren dieser großen Veranstaltung, zu einem Sponsorenempfang einzuladen. Dazu kommen noch weitere Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, die am Sonnabend zum viertenmal von Arndt Niederländer begrüßt wurden.

„Ohne Ihre Unterstützung könnten dem Publikum bei dieser Schau nicht die artistischen und akrobatischen Höchstleistungen von nationalen, aber auch von internationalen Stars geboten werden“, hob Niederländer in seiner Begrüßung hervor. „An sich können diese außergewöhnlichen Glanzpunkte nicht mehr getoppt werden, aber bei den Recherchen findet man immer noch Showelemente, die von den Zuschauern gebührend gefeiert werden.“

Dabei gebe es auch Überraschungen, so sei das Slackline-As Tauri Vahessar aus Litauen mit einem weiteren Meister dieses Metiers verpflichtet worden. Im Vorfeld habe Vahessar mitgeteilt, dass sein Partner nicht kommen könne, um auch gleichzeitig beruhigend zu erklären, dass er mit einem anderen Ass anreisen werde, und zwar dem Chilenen Ibrahim Hernandez. Auch die von den Gästen der Show am Nachmittag gefeierte Dog-Frisbee-Show von Sabine Wolff aus Schwarme und Team war ein vollwertiger Ersatz einer internationalen Hundeshow, die ursprünglich antreten sollte, aber kurzfristig absagen musste.

Die Sponsoren der Sport & Schau waren im Rennbahn-Restaurant der Niedersachsenhalle aufmerksamer Dinge.

Aber auch bei der Suche nach außergewöhnlichen Showelementen von Vereinen aus der Region stoßen Niederländer und Team auf Programmpunkte, die mit ihren Leistungen das Publikum immer wieder begeistern. In diesem Jahr war es die Ortsfeuerwehr aus Scharnhorst, die mit den Kunstturnerinnen des TV Verden ein „modernes Märchen“ inszenierten. Ein besonderer Gruß von Niederländer galt aber einer Amateursportlerin aus dem Kreis, die Spitzenleistungen im Triathlon zeige, und stellte Katja Troschka aus Luttum als „Iron-Woman“ vor.

Sponsoren-Empfang bei der Sport & Schau

 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer

After-Show-Party bei der Sport & Schau

Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakema nn
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lake mann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn La kemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann

Sport & Schau in Verden

8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägerm ann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hä germann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann

Neugierig auf die anschließend anstehende Abendveranstaltung zeigten sich nicht nur Troschka und die weiteren Gäste des Empfangs, die auch die Möglichkeit nutzten, sich mit Yared Dibaba, dem Moderator der Sport und Schau, zu unterhalten. Auch die stellvertretende Bürgermeisterin Johanna König war ganz gespannt auf das Programm. Sie bezeichnete die Veranstaltung als einen Werbeträger für die Stadt und dankte den vielen Helfern für das Engagement. Aus der Perspektive eines Zuschauers erlebte nach mehr als zehn Jahren bei der Veranstaltung aktiven Mitarbeit Polizeichef Stefan Sengel: „Es war tief beeindruckend, die Leistungen der Artisten zu sehen“, so Sengel in einem Gespräch nach der Veranstaltung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nützliche Helfer gegen die Unsicherheit

Nützliche Helfer gegen die Unsicherheit

Wie werde ich Maurer/in?

Wie werde ich Maurer/in?

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Meistgelesene Artikel

Weißes Pulver an vier Orten in Verden und Thedinghausen

Weißes Pulver an vier Orten in Verden und Thedinghausen

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Baugebiet Schneiderburg II: Investor will bald anfangen zu bauen

Baugebiet Schneiderburg II: Investor will bald anfangen zu bauen

Drittes Ladenlokal im Geschäftshaus Große Straße 33 hat noch keinen Mieter

Drittes Ladenlokal im Geschäftshaus Große Straße 33 hat noch keinen Mieter

Kommentare