Polizei sucht Zeugen

Gratis in den Magic Park: Unbekannte schneiden Loch in Zaun

Verden - Unbekannte haben den letzten Öffnungstag des Magic Park Verden in diesem Jahr vor einigen Wochen genutzt, um kostenlos eine schöne Zeit zu verbringen. Dafür schnitten sie ein Loch in den Zaun des Parks und verschafften sich so Zugang. Die Polizei hat einen Verdacht zu den Nutznießern, sucht aber noch denjenigen, der die Tat gemeldet hat.

Der Vorfall ereignete sich bereits am 15. Oktober, teilte die Polizei am Freitag mit. Anschließend seien mehrere Personen auf das Gelände eingedrungen, um das Eintrittsgeld zu sparen.

Dies habe ein bislang unbekannter Gast des Freizeitparks gegen 14 Uhr beobachtet und den Vorgang daraufhin einer Mitarbeiterin mitgeteilt. Mittlerweile richten sich die Ermittlungen des Zentralen Kriminaldienstes  Verden gegen drei Frauen, die in Begleitung von vier Kindern waren. 

Trotzdem ist der bislang unbekannte Zeuge, der die Tat selbst gesehen hat, wichtig für die Ermittlungen der Verdener Polizei. Er wird von den Beamten daher gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 bei ihnen zu melden.

kom

Rubriklistenbild: © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Meistgelesene Artikel

Blockade vorbei – auf Lieken-Gelände kann es vorangehen

Blockade vorbei – auf Lieken-Gelände kann es vorangehen

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A27

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A27

Feuer im Verdener Stadtwald

Feuer im Verdener Stadtwald

125 Unimet-Beschäftigte bangen um ihren Arbeitsplatz

125 Unimet-Beschäftigte bangen um ihren Arbeitsplatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.