Zuerst Nachwuchs gekriegt

Vor 16 Jahren fiel Susanne die Decke auf den Kopf...

+

Verden - Gut gelaunt präsentierten sich sieben junge Damen, die sich am Dienstag Abend auf der 1033. Verdener Domweih zunächst mal im erhöhten Freibereich der „Bodega“ trafen.

Auf der Bodega-Terrasse hatte das gut gelaunte Septett einen erstklassigen Überblick. Der Mädelsabend konnte starten wie in jedem Jahr auf dem Domweih-Dienstag. Weil da viele Zeit aufbringen können und eine Mitstreiterin seilte sich noch kurz von ihrer Familie ab, um ja beim Gruppenbild in die Kamera zu strahlen.

„In diesem Jahr waren wir am Dienstag nur sieben Mädels. Eigentlich sind wir 14 und begonnen hat alles vor 16 Jahren als Susanne die Decke auf den Kopf fiel", verriet die Damencrew schmunzeld. 

Die angesprochenen Susanne klärt schmunzelnd auf: „Damals war ich die Erste die ein Kind bekam. Und ich hatte keine Lust auf Windelgespräche und musste mal raus.“ Ihre erste Tochter Filippa hat mit Jette mittlerweile ein Schwesterchen bekommen. 

Und übrigens haben nun fast alle Teilnehmerinnen des Mädelsabend auf der Domweih mittlerweile Nachwuchs. Susanne war also das Vorbild und das nicht nur an der Getränkefront.

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rücktrittswelle in Mays Kabinett nach dem Brexit-Entwurf

Rücktrittswelle in Mays Kabinett nach dem Brexit-Entwurf

„The Beatbox“ in der Verdener Stadthalle

„The Beatbox“ in der Verdener Stadthalle

Neuer Google-Kameramodus macht die Nacht fast zum Tag

Neuer Google-Kameramodus macht die Nacht fast zum Tag

Gewerkschaft und Klimaschützer streiten um Kohleausstieg

Gewerkschaft und Klimaschützer streiten um Kohleausstieg

Meistgelesene Artikel

Kohlenmonoxid-Vergiftung: Mitbewohner entdeckt bewusstlose Frau

Kohlenmonoxid-Vergiftung: Mitbewohner entdeckt bewusstlose Frau

Firma Wiebe zieht gegen Gemeinde vor Gericht

Firma Wiebe zieht gegen Gemeinde vor Gericht

Verzichtet DEA auf seismische Erkundung?

Verzichtet DEA auf seismische Erkundung?

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Kommentare