Mit Leidenschaft für das Tanzen

Eifrig bei den Proben: die Klasse 3a der Nicolaischule. Fotos: Niemann

Es ist ein Erfolgsmodell, das Kinder und Jugendliche mit in die Welt der Bewegung nimmt: das Projekt „Tanz macht Schule“. Wieder ist es den Organisatoren gelungen, das Bremer Tanzwerk mit ins Boot zu holen. Premiere ist am 12. Dezember.

VON CHRISTEL NIEMANN

Verden – Viele Proben, Freude am Tanz und an der Bewegung, Leidenschaft, Herzblut und Können zeichnet „Tanz macht Schule“ aus, ein Gemeinschaftsprojekt von Tintenklecks Verden und Tanzwerk Bremen. Es ist ein jährlich wiederkehrendes Großprojekt, das Schüler unterschiedlichen Alters, Tanzpädagogen und Lehrer auf faszinierende Weise vereint.

Am Donnerstag, 12. Dezember, 19 Uhr, ist es dann soweit: „Tanz macht Schule“ feiert Premiere. Sechs Schulklassen führen in der Verdener Stadthalle vor großem Publikum die individuell erarbeiteten Tanzchoreografien auf.

Der Endspurt hat bereits begonnen. Auch für Tanzchoreografin Marion Amschwand, die diesmal den Beitrag der Grundschüler aus der Klasse 3a an der Nicolaischule verantwortet. „Zu Beginn war es hart“, gibt Amschwand unumwunden zu. Doch inzwischen sei das anfängliche Holpern passé. „Wir haben uns zusammengerauft und heute bin ich sehr erstaunt, wie gut die Probe klappt“, freut sich die Tanzlehrerin über die Fortschritte. Die Geschichte, die die Grundschüler tanzend darstellen, haben sie gemeinsam mit Amschwand frei gewählt und entwickelt.

Grundlage ist ein magisches Kräftemessen, das im Alltag der Kids ebenso zugegen ist, wie bei den Helden in den Comics und Kinderbüchern, in denen der Nachwuchs bevorzugt schmökert.

Den choreografischen Blick hat die Tanzlehrerin außerdem auf die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft gerichtet, wo bereits die Grundschüler eigene Erfahrungen und Erlebnisse einbringen können.

Marion Amschwand ist eine routinierte Tanzlehrerin und bei „Tanz macht Schule“ schon zum fünften Mal dabei. Beobachtet man ihr Tun, spürt man schnell, dass sie von der Leidenschaft für die Sache angetrieben wird. Auch Klassenlehrerin Corinna Becker steht voll und ganz hinter dem Projekt.

Die Schulvorstellung am Freitag, 13. Dezember, ist ausverkauft, Karten für die Premiere sind im Vorverkauf in der Touristinformation im Rathaus und der Geschäftsstelle der Verdener Aller-Zeitung erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Urteil: NPD-Demo gegen kritische Journalisten ist zulässig

Urteil: NPD-Demo gegen kritische Journalisten ist zulässig

Max (14) stirbt nach Zusammenstoß mit Raser - Bilder von Lichterketten-Aktion

Max (14) stirbt nach Zusammenstoß mit Raser - Bilder von Lichterketten-Aktion

Trump will bei möglichem Impeachment-Votum Prozess im Senat

Trump will bei möglichem Impeachment-Votum Prozess im Senat

Xi: China will Handelsdeal mit USA - kann aber auch kämpfen

Xi: China will Handelsdeal mit USA - kann aber auch kämpfen

Meistgelesene Artikel

Bis 2021 sollen drei neue Kitas stehen

Bis 2021 sollen drei neue Kitas stehen

„Wellness-Tempel Haferkorn“: Chaos und viel Situationskomik

„Wellness-Tempel Haferkorn“: Chaos und viel Situationskomik

Stadttombola: Achimer Bürgermeister und Rotary-Präses eröffnen Losverkauf

Stadttombola: Achimer Bürgermeister und Rotary-Präses eröffnen Losverkauf

Forscherdrang, der früh belohnt wird

Forscherdrang, der früh belohnt wird

Kommentare