16 Infektionen / Streik triff Impfzentrum

Landkreis Verden: Inzidenz auf Rot

Impfstoff
+
Impfungen finden im Landkreis Verden weiter statt. Aber der Inzidenzwert steigt.

Verden – Die dritte Infektionswelle erreicht offenbar auch den Landkreis Verden. Allein am Sonntag wurden zwischen Ottersberg und Dörverden nach Angaben des Landesgesundheitsamtes 16 positive Fälle bestätigt. Erstmals wurde damit am Wochenende bei der Sieben-Tage-Inzidenz wieder die Grenze von 50 übersprungen, die Gefährdungsampel wechselte laut Landesgesundheitsamt von Gelb auf Rot.

Demzufolge wurde bereits am Sonnabend ein Sieben-Tage-Aufkommen von 52,5 festgestellt, ehe am gestrigen Sonntag eine nächste Steigerung folgte. Vor vier Wochen lag die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Verden bei 19,0.

Auch das Impfzentrum des Landkreises ist vom Streik bei AllerBus betroffen. Während wie berichtet heute sämtliche Fahrten ausfallen, können Bürger, die zum Impfzentrum wollen, einen Shuttle-Bus von AllerBus nutzen. Dies allerdings nur per Voranmeldung unter 04231/92270.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wenn helfen gar nicht so leicht ist: Langwedeler im Katastrophengebiet

Wenn helfen gar nicht so leicht ist: Langwedeler im Katastrophengebiet

Wenn helfen gar nicht so leicht ist: Langwedeler im Katastrophengebiet
Ferienpark am Landwehrsee: Erster Spatenstich für Musterhaus

Ferienpark am Landwehrsee: Erster Spatenstich für Musterhaus

Ferienpark am Landwehrsee: Erster Spatenstich für Musterhaus
Elterntaxis voraus: Schranken umkurven wird zum Volkssport

Elterntaxis voraus: Schranken umkurven wird zum Volkssport

Elterntaxis voraus: Schranken umkurven wird zum Volkssport
CDU im Flecken Langwedel setzt auf Nachwuchskandidaten

CDU im Flecken Langwedel setzt auf Nachwuchskandidaten

CDU im Flecken Langwedel setzt auf Nachwuchskandidaten

Kommentare