Angebot kaum genutzt

Auto online anmelden? Im Landkreis Verden gar nicht mal so einfach

Online ein Auto an- oder abmelden, das klingt nach einer zeitgemäßen Lösung. Doch im Landkreis Verden ist das gar nicht mal so einfach.

Landkreis – Wer sein Auto beim Landkreis Verden online an- oder abmelden will, kann das machen. Rein ins Internet und los geht’s. Doch mal eben ein paarmal klicken und dann starten, sozusagen Vollgas vom Hof, ist nicht. Vorher gilt es, im Parcours der Bürokratie noch etliche Hindernisse zu umkurven. Sand im Getriebe? „Es hakt noch etwas“, gibt Pressesprecher Ulf Neumann auf Anfrage unumwunden zu.

LandkreisVerden
HauptstadtVerden
Einwohner135.842
Fläche787,7 km²

Der Beleg: Gerade mal 37 Neuzulassungen und 71 Abmeldungen wurden 2020 online gebucht. Insgesamt waren es immerhin landkreisweit 5 683 Neuzulassungen.

Internetbasierte Fahrzeugzulassung, kurz i-Kfz, hat das Bundesverkehrsministerium sein Projekt getauft, mit dem alles schneller, effizienter und vor allem bürgerfreundlicher gehen sollte. Den Gang zur Zulassungsstelle, so das Verkehrsministerium damals, könne sich der Bürger sparen. Doch so richtig eingestiegen ist der Bürger noch nicht. Und das hat seine Gründe.

Einige technische Voraussetzungen für i-Kfz nötig

Wer sich den Termin in der Zulassungsstelle schenken will, stattdessen den Weg online über i-Kfz wählt, brauche einige technische Voraussetzungen, erklärt Marcel Dorsch, Leiter der Kfz-Zulassungsstelle. Und los geht’s: Die eigentliche Anmeldung und Abwicklung der Zulassung erfolgt dabei über ein anzulegendes Benutzerkonto auf dem i-Kfz-Portal (STVA-Portal) des Landkreises, zu finden auf der Internetseite des Landkreises unter www.landkreis-verden.de/i-kfz Das dürfte noch das geringste Problem sein.

Hohe Sicherheitshürden und umständlich: Wer sein Auto online an- oder abmeldet, braucht Geduld und sehr viel Technik, bevor er starten kann.

Doch dann wird’s zunehmend anspruchsvoller. Der Gesetzgeber verlangt für den weiteren Werdegang einen neuen Personalausweis (nPA) mit freigeschalteter Onlinefunktion (eID). Alternativ dazu wird auch ein elektronischer Aufenthaltstitel (eAT) mit entsprechend freigeschalteter Funktion akzeptiert. Notwendig ist außerdem ein Smartphone mit der „AusweisApp2“.

Auto-Anmeldung Verden: Bezahlen nur mit GiroPay möglich

Aber selbst wenn der Kunde über einen nPA mit eID oder einen eAT verfügt und sich mit der „AusweisApp2“ legitimieren kann, ist er noch längst nicht da, wo er hin will. Bezahlen muss er per GiroPay, das unter anderem von den Sparkassen und Volksbanken angeboten wird. Wer online unterwegs ist, weiß: Hat längst nicht jeder. Und: Darüber hinaus könnten – je nach Zulassungsart – vorgangsspezifische Unterlagen, wie beispielsweise eine EVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung), der Nachweis der gültigen Hauptuntersuchung oder IBAN und BIC einer Bankverbindung der antragstellenden Person erforderlich sein, erklärt Marcel Dorsch. „Diese Unterlagen sind aber auch bei einer Vorgangsbearbeitung vor Ort in der Zulassungsstelle notwendig“, so Dorsch.

Kommt, wer geduldig und technisch versiert ist, erfolgreich ins Ziel und hält die Neuzulassung in Händen, gibt es für Um- und Abmeldungen betagter Fahrzeuge möglicherweise noch eine weitere Hürde: „Akzeptiert werden in dem Verfahren nur Fahrzeugscheine mit einer besonderen Codierung, die in den älteren Dokumenten fehlt“, erklärt Ulf Neumann.

Auto online anmelden: Älteren Fahrzeugscheinen fehlt Codierung

Ist dennoch alles geregelt, werden Fahrzeugdokumente sowie HU- und Siegel-Plaketten von der Zulassungsstelle per Post an den Fahrzeughalter übersandt. „Die Zulassung wird in einem solchen Fall erst drei Tage nach dem Versand der Unterlagen gültig. Ein sofortiges Losfahren ist nicht möglich“, sagt Dorsch. Das könnte Ärger geben.

Wie lange es dauert, bis die Online-Bestellung erfolgreich abgearbeitet ist und der Autofahrer mit gültigen Papieren und Kennzeichen vom Hof fahren darf, ist nicht belegt. Letztendlich zu lange, da sprechen die Anmeldezahlen eine deutliche Sprache. Das soll besser werden.

Auto online anmelden in Verden: Sicherheitsschranken vom Gesetzgeber gewollt

Am System selbst werde daher noch gefeilt, so Pressesprecher Neumann. Die weitere Digitalisierung werde das Verfahren vereinfachen. „Die Sicherheitsschranken sind hoch. Das ist vom Gesetzgeber so gewollt und macht die Bearbeitung nicht einfacher. Es wird aber darüber nachgedacht, wie insbesondere das Bezahlverfahren deutlich zügiger abgewickelt werden kann“, betont Neumann. Dann mal Vollgas.

Im Landkreis Verden wurden online im vergangenen Jahr 37 Fahrzeuge neu zugelassen und 71 abgemeldet. Insgesamt gab es in dem Zeitraum 5 683 Neuzulassungen. Weitere Zahlen:

• Umschreibung ohne Halterwechsel: 1160.

• Umschreibung mit Halterwechsel innerhalb LK Verden: 4732.

•Umschreibung mit Halterwechsel außerhalb LK Verden: 12233.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fußball-Bundesliga am Samstag: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Fußball-Bundesliga am Samstag: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Leipzig im Halbfinale - Poulsen und Hwang treffen gegen VfL

Leipzig im Halbfinale - Poulsen und Hwang treffen gegen VfL

Elfmeter und Doppelschlag: Bayern-Schreck Kiel stoppt Essen

Elfmeter und Doppelschlag: Bayern-Schreck Kiel stoppt Essen

Meistgelesene Artikel

28-Jähriger widersetzt sich Blutprobe und verletzt drei Polizisten

28-Jähriger widersetzt sich Blutprobe und verletzt drei Polizisten

28-Jähriger widersetzt sich Blutprobe und verletzt drei Polizisten
„Das wird stumpf durchgezogen“

„Das wird stumpf durchgezogen“

„Das wird stumpf durchgezogen“
Kreuzung B215:  Immer wieder kracht es

Kreuzung B215:  Immer wieder kracht es

Kreuzung B215:  Immer wieder kracht es
Abriss in Dauelsen schafft Platz für Burger King

Abriss in Dauelsen schafft Platz für Burger King

Abriss in Dauelsen schafft Platz für Burger King

Kommentare