Angebote ohne Anmeldung

Landkreis Verden macht Dampf beim Impfen – jetzt gibt es Biontech

Blick in den Gang des Containers, der als Impfzentrum dient. Links sitzen Menschen mit Mundschutz, die auf ihre Impfung warten.
+
Genau 150 Frauen und Männer nutzten am Sonntagvormittag beim Landkreis die Möglichkeit, sich ohne Termin impfen zu lassen.

Der Landkreis Verden drückt beim Impfen auf die Tube. Von den 900 Dosen Johnson & Johnson, die zusätzlich zur Verfügung standen, sind inzwischen 600 im Rahmen von Spontan-Impfungen ausgegeben. Jetzt wird es zusätzliche Termine ohne Anmeldung geben, dieses Mal mit Biontech als Vakzin.

Verden – „Wir haben mit allem gerechnet“, beschreibt Jennifer Graue die Vorbereitungen von medizinischem Personal und Organisatoren auf das freie Impfen am Sonntagvormittag. Graue ist Mitarbeiterin des Landkreises und als solche derzeit im Impfzentrum tätig. Dort fand gestern Vormittag das zweite freie Impfen mit dem Vakzin von Johnson & Johnson statt, für das keine vorherige Anmeldung nötig war.

Den ersten Termin am vergangenen Montag hatten 455 Menschen in Anspruch genommen. Bis 10 Uhr waren am Sonntag rund 70 Spritzen aufgezogen und gesetzt worden. Als das Impfzentrum am Sonntag um 13 Uhr nach fünf Stunden seine Türen wieder schloss, hatten weitere 150 Frauen und Männer eine Dosis des Stoffes erhalten, der schon nach Einmalgabe binnen 14 Tagen einen ausreichenden Schutz gegen das Coronavirus aufbaut.

Weitere Sonder-Impfaktionen im Kreis Verden geplant

Insgesamt standen dem Landkreis Verden 900 Dosen des Impfstoffes von Johnson & Johnson zur Verfügung. Was nun mit den noch verblieben knapp 300 geschieht, darüber werde vermutlich am Montag beraten.

Unterdessen kündigt der Landkreis Verden für diese Woche und die folgende Woche schon einmal weitere Sonder-Impfaktionen an. Diesmal mit dem Impfstoff Biontech.

Die Warteliste für das Impfzentrum des Landkreises Verden sei nahezu abgearbeitet, berichtet Ulf Neumann, Pressesprecher des Kreises. Auf der Liste stehen jetzt nur noch einzelne Impfwillige, die sich mit dem Wunsch eines späterer Impfzeitpunktes haben registrieren lassen. Über die Hotline des Landes oder online über das Impfportal können aber weiterhin Termine gebucht werden.

Das Wichtigste aus dem Landkreis Verden: Immer samstags um 7:30 Uhr in Ihr Mail-Postfach – jetzt kostenlos anmelden.

Zusätzlich bietet das Impfzentrum Verden von Mittwoch, 28. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 6. August, täglich – außer am Sonntag – jeweils morgens, von 8 bis 10 Uhr, ein freies Impfen im Impfzentrum an. Die Impfungen erfolgen ohne vorherige Anmeldung. Geimpft wird mit Biontech im Rahmen der bestehenden Kapazitäten.

Impfangebot an alle Erwachsenen aus dem Landkreis Verden

Dieses Angebot richtet sich an alle Frauen und Männer über 18 Jahren, die ihren Wohnsitz im Landkreis Verden haben. Mitzubringen sind lediglich der Personalausweis und – soweit vorhanden – der Impfausweis. Die Impfwilligen erhalten einen Zweitimpftermin sechs Wochen später.

Einen weiteren Termin für Impfungen von Kindern und Jugendlichen gibt es darüber hinaus am Freitag, 30. Juli. Dann findet im Impfzentrum auf dem Parkplatz hinter dem Kreishaus von 14 bis 19 Uhr ein freies Impfen für Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren statt. Dieses Angebot ist wohnortunabhängig und kann auch von Kindern und Jugendlichen aus anderen Landkreisen genutzt werden. Die Impfung mit Biontech erfolgt ohne Anmeldung und nur bei Begleitung durch einen Sorgeberechtigten. Ein Termin für die Zweitimpfung sechs Wochen später wird vor Ort vergeben. Auch hier sind der Lichtbildausweis und der Impfausweis mitzubringen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

„Achim nimmt Rücksicht“: Schluss mit „durchknallenden Radfahrern“

„Achim nimmt Rücksicht“: Schluss mit „durchknallenden Radfahrern“

„Achim nimmt Rücksicht“: Schluss mit „durchknallenden Radfahrern“
Marco Behrmann hat eine Corona-Infektion überstanden – aber nur knapp

Marco Behrmann hat eine Corona-Infektion überstanden – aber nur knapp

Marco Behrmann hat eine Corona-Infektion überstanden – aber nur knapp
Gefahrgut-Unfall auf der A1 bei Oyten: Strecke wieder freigegeben

Gefahrgut-Unfall auf der A1 bei Oyten: Strecke wieder freigegeben

Gefahrgut-Unfall auf der A1 bei Oyten: Strecke wieder freigegeben
Zweite Weserquerung in Achim schaffen?

Zweite Weserquerung in Achim schaffen?

Zweite Weserquerung in Achim schaffen?

Kommentare