Landkreis leistet Amtshilfe bei der Flüchtlingsunterbringung

Zweite Turnhalle an den BBS Verden startklar

+
Freiwillige Helfer verlegen einen Fußboden in der Turnhalle an den BBS Verden.

Verden - Von Andree Wächter. Die zweite Turnhalle an den BBS Verden ist bezugsfertig. Rund 100 ehrenamtliche Helfer verlegten Holzboden, bauten Zelte, Feldbetten und Bierzeltgarnituren auf. Freitagnachmittag trafen laut Landrat Peter Bohlmann zirka 100 weitere Flüchtlinge in Verden ein.

Vor den Turnhallen hat die Feuerwehr ihren Einsatzleitwagen aufgebaut. Von hier aus wird die Hilfsaktion vor Ort koordiniert. Der übergeordnete Krisenstab des Landkreises sitzt im Kreishaus.

Die Helfer von THW und Feuerwehr schleppen Holzplatten in die zweite Sporthalle. Andere Ehrenamtliche legen sie auf die graue Folie. Sie soll den Hallenboden schützen. „Wir hoffen, bis 20 Uhr hier fertig zu sein“, sagte Feuerwehrpresse-Sprecher Dennis Köhler. Seit 8 Uhr waren sie im Einsatz. Auf dem Fußboden stellten die Mitglieder der Hilfsorganisationen Mannschaftszelte und Feldbetten. Sie stammen von den Hilfsorganisationen und Gemeinden aus dem Landkreis. „Im August haben wir eine Abfrage gemacht. Der Krisenplan lag seit vier Wochen in der Schublade“, so Bohlmann.

In einem Raum zwischen den beiden Hallen wurde ein Wäscheraum eingerichtet. Sechs Waschmaschinen und vier Trockner stehen den Asylsuchenden zur Verfügung. Ab kommender Woche sollen in Halle zwei weitere Flüchtlinge untergebracht werden.

BBS Verden werden zu Unterkünften für Flüchtlinge

Und die Zeit drängte. Mit dem Ankommen der rund 100 Flüchtlinge gestern wurde rund um Halle eins eine Art Sperrkorridor eingerichtet. Dann durften nur noch Personen in die Halle, die zwingend erforderlich sind. Dazu gehörten Ärzte, Rettungsdienst und Mitarbeiter der Verwaltung.

Mit der Belegung der Turnhallen an den BBS Verden leistet der Landkreis Amtshilfe. „Wie lange die dauert, weiß niemand“, so der Landrat. Bei der Amtshilfe übernimmt der Landkreis Aufgaben eines Aufnahmelagers. Per Bus kamen die Flüchtlinge nach Verden. Dann wurden sie untersucht und registriert.

Übers Wochenende bekommen die Asylsuchenden eine Kaltverpflegung. Ab Montag kochen die Kreisaltenheime für die Männer und Frauen. „In den ersten vier Tagen wird die Ausgabe durch ehrenamtliches Personal erfolgen, danach durch Hauptamtliche“, sagte Bohlmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Kommentare