Tierheim Verden möchte jungen Kater vermitteln

Kuno sucht Haushalt mit Katze

Aufgeschlossen, neugierig und verspielt ist der junge Kater Kuno, der ein neues Zuhause sucht.
+
Aufgeschlossen, neugierig und verspielt ist der junge Kater Kuno, der ein neues Zuhause sucht.

Kater Kuno lebt im Verdener Tierheim. Dort möchte er jetzt weg und Neues entdecken. Das geht aber nur. wenn ihn jemand nimmt, der schon eine Katze hat. Sonst fühlt sich Kuno einsam. Denn er darf nicht raus.

Verden-Walle – Neugierig hängt sich Kuno ans Gitter der Tür zu seinem Käfigraum. Der junge Kater, obendrein ein hübscher Kerl, möchte wissen, was sich auf den Gängen des Verdener Tierheims so abspielt. Also hängt er sich voll rein.

Für die stellvertretende Tierheimleiterin Janina Grube ist Kunos Wissbegierde ein sicheres Zeichen dafür, dass der ein knappes Jahr alte Kater raus muss, ein neues Zuhause benötigt, um den Horizont zu erweitern. Also soll er, gechipt, geimpft und kastriert, nun vermittelt werden. Daran sind aber ein paar Bedingungen geknüpft.

So sollte Kuno unbedingt als Zweitkatze gehalten werden. „Weil er supersozial ist und nicht nach draußen darf“, erklärt Janina Grube. Dass man den netten Kater nicht stromern lassen sollte, hängt wiederum mit seinen Augen zusammen.

Kuno kann nicht gut sehen

Ein chronischer Herpesvirus machte ihn fast blind. „Er kann sich orientieren“, betont Grube, während sie Kuno beobachtet, der sich unter dem Kratzbaum versteckt, um im nächsten Moment schon wieder daran hochzuklettern. Für derlei Expeditionen in seinem kleinen Reich reicht die Sehkraft also aus. Aber die Tierheim-Mitarbeiterin befürchtet, dass Kuno beispielsweise in die falsche Richtung ausweichen könnte, wenn ihm draußen ein Auto begegnet.

Eine weitere Katze im Haus wäre dem aufgeschlossenen Kuno Kumpel und Spielkamerad zugleich. Andernfalls, da ist sich Grube sicher, würde Kuno sich einsam fühlen. Der tierische Freund sollte aber mindestens ein Jahr alt und komplett durchgeimpft sein. Dann könne der Herpesvirus nicht gefährlich werden. „Eine normale, erwachsene Katze, die schüttelt das ab“, sagt Grube und betont, dass der Virus nicht auf Menschen übertragbar sei.  kp

Weitere Informationen zu Kuno und anderen Bewohnern des Tierheims unter Telefon 04230/942020.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Meistgelesene Artikel

Verden plant 15 Maßnahmen für Fußgängerzone

Verden plant 15 Maßnahmen für Fußgängerzone

Verden plant 15 Maßnahmen für Fußgängerzone
Verdener Fördertopf für Lastenfahrräder schon erschöpft

Verdener Fördertopf für Lastenfahrräder schon erschöpft

Verdener Fördertopf für Lastenfahrräder schon erschöpft
Feuerschein in leer stehendem Verdener Haus

Feuerschein in leer stehendem Verdener Haus

Feuerschein in leer stehendem Verdener Haus

Kommentare