Autoren übergeben Spende / Fahrzeugreparaturen absolut notwendig

Krimi-Erlös für die Tafel

Reinhard Wadas (2.v.r.), bei der Spendenübergabe durch Dr. Björn Emigholz, Julia Nehus und Harald Nienaber (von links). - Foto: nie

Verden - Die Verdener sind nicht nur an lokalem Krimi-Stoff interessiert, sondern darüber hinaus auch noch hilfsbereit: Insgesamt 750 Mal war in der vergangenen Vorweihnachtszeit der kriminale Adventskalender „Süßer Tod im Rathaus“ zum Preis von sechs Euro über die Verkaufstresen von örtlichen Buchhandlungen, Bäckereien und dem Haus der Werbung gewandert und hat dadurch der Verdener Tafel eine Spende über 750 Euro beschert.

„Das reicht zwar leider nicht für ein neues Auto, aber eine Reparatur bezahlen kann man davon schon“, sagte Reinhard Wadas, Chef der Verdener Tafel, bei der Spendenübergabe durch die Krimiautoren Julia Nehus und Dr. Björn Emigholz und Verleger Harald Nienaber. „Wir müssen dringend einige Reparaturen an einem Kühlfahrzeug vornehmen lassen. Es kommt langsam in die Jahre und es gibt immer wieder das ein oder andere Problem“, berichtete Wadas. Insgesamt hat die Verdener Tafel zwei Kühlfahrzeuge im Einsatz, die beide täglich hoch beansprucht sind. Auch leicht zu ersetzen sind sie nicht, weil sie für den Transport der Lebensmittel eingebaute Kühlzellen haben müssen, damit die gesetzliche Vorgabe erfüllt und die Kühlkette nicht unterbrochen wird.

Wadas betonte, dass der Tafelbetrieb auf Finanzhilfen angewiesen sei. Zwar verfüge die gemeinnützige Einrichtung über einen festen und vor allem zuverlässigen Kreis an Lebensmittelspendern, aber da der Tafelbetrieb ohne öffentliche Zuschüsse auskommen müsse, sei Geld oft knapp. „Energie, Personal oder die Instandhaltung des Tafelhauses kosten Geld, das wir aus eigener Kraft aufbringen müssen“, ließ Wadas die Gäste wissen. Vielleicht wird ja auch der zweite kriminale Adventskalender, für den das Autorenduo bereits die ersten spannenden Geschichten ausgeheckt hat, wieder ein Erfolg für die Verdener Tafel. Die ersten fünf von insgesamt 24 Storys sind schon unter Dach und Fach. - nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Kommentare