Kreisfeuerwehrmusikzug Nienburg zu Gast

Publikum summt begeistert mit

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Döhlbergen - Etwas enttäuscht zeigten sich die Organisatoren des Konzertnachmittags in der Mehrzweckhalle in Döhlbergen schon, dass der Auftritt des Kreisfeuerwehrmusikzuges Nienburg eine eher geringe Resonanz fand. Um die 100 Zuschauer füllten knapp zur Hälfte die Halle. Das Publikum feierte begeistert den Auftritt des 46 Musiker starken Ensembles und sparte nicht mit Applaus.

Mit zumeist böhmisch-mährischer Blasmusik überzeugte das Orchester unter der Leitung von Ralf Binner und sorgte mit großer Spiellaune für einen vergnüglichen und stimmungsvollen Nachmittag. Zu merken war hier auch die Handschrift von Profis wie Ernst Hutter und Freek Mestrini, die als Musiker bei den Original-Egerländern aktiv waren, sowie Michael Klostermann, der in Anlehnung an diesen „Mosch-Sound“ eine eigene Stilrichtung verfolgt.

So hat das Ensemble in der Vergangenheit mehrere Workshops mit Freek Mestrini besucht. Der im Allgäu lebende und gebürtige Holländer Mestrini war 22 Jahre Konzertmeister und Flügelhornist im Orchester von Ernst Mosch und verpasste den Nienburger Musikern den letzten Feinschliff bei. Auch den jüngeren Aktiven des Ensembles, die meist weniger mit diesem Genre zu tun haben, machte die Aufführung der typisch traditionellen Blasmusik sichtlich Spaß.

Diese Spiellaune übertrug sich schnell auch auf das Döhlberger Publikum, das bei bekannten Stücken kräftig mitsummte. Einer der Höhepunkte waren die Soli von drei Trompeten. Der Dirigent spielte von der Bühne aus und zwei seiner Musiker „antworteten“ eindrucksvoll von den Publikumsrängen.

Bevor es mit dem „Egerland-Heimatland“ in die Pause ging, überzeugte das Orchester bei einem Evergreen, dem Filmsong „Que sera sera“. Der Titel wurde durch Doris Day berühmt und erhielt den Oscar als beste Filmmusik. Auch nach der Pause begeisterten das Ensemble, einige Solisten sowie das Gesangsduo Uta und Ralf Binner das Publikum.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Kommentare