Eva Hibbeler (SPD) geht von Verlusten aus

Kommunalwahl 2021 in Verden: Freude bei CDU und Grünen

Gebannt verfolgten auch die Verdener Grünen die langsam eintrudelnden Ergebnisse aus den Wahlbezirken.
+
Gebannt verfolgten auch die Verdener Grünen die langsam eintrudelnden Ergebnisse aus den Wahlbezirken.

Verden – Geduld war gefragt gestern Abend. Kreistag, Stadtrat, Ortsräte lautete die Reihenfolge beim Auszählen der abgegebenen Stimmen. Wer sich vorrangig für die neue Besetzung des Verdener Stadtrates interessierte, musste lange warten, konnte sich die Zeit bestenfalls mit Kaffeesatzleserei vertreiben. „Und der Kaffeesatz ist tief“, sagte Eva-Maria Hibbeler lachend. Da zeigte die Uhr 21.40 Uhr.

Eine Stunde später klang Verdens SPD-Chefin weniger fröhlich. Zu dieser Uhrzeit lag die CDU mit knapp drei Prozentpunkten in Führung. „Es verfestigt sich, dass wir unser Ergebnis von 2016 nicht halten können“, sagte Hibbeler mit einem Seufzer und befürchtete: „Es kommen harte Zeiten.“ Die SPD habe personell Federn lassen müssen, so die Ortsverbandsvorsitzende. „Mit Frau Sodys und Frau Schmidtke, die beide nicht mehr kandidierten, haben wir sehr gute und erfahrene Politikerinnen verloren.“ Das habe die SPD nicht in Gänze kompensieren können.

Gegen 21 Uhr war die Stimmung bei Verdens Sozialdemokraten noch gut.

Was die einzelnen Wahl-Programme angehe, seien die Parteien aber ja nicht so weit voneinander entfernt. Daher zeigte sich Eva Hibbeler optimistisch, dass es auch in der kommenden Ratsperiode gelingen werde, eine gute Politik für Verden zu machen.

Des einen Leid, des anderen Freud. So zählten gestern Abend die Grünen zu den Gewinnern. „Wir sehen es als Belohnung für unsere Arbeit“, kommentierte Johanna König den sich abzeichnenden Zugewinn. Besonders freue es die Verdener Grünen, dass die jüngste Kandidatin, die 20-jährige Jura-Studentin Alina Ludas, viele Stimmen erhalten habe. Die Gründe für den Zugewinn seien schwer zu diagnostizieren, so König. Den vielen offenen Gesprächen am Wahlkampfstand sei aber zu entnehmen gewesen, dass es die klassischen grünen Themen wie Umwelt- und Klimaschutz seien, die die Menschen beschäftigten.

Erfreute Mienen bei den Verdener Christdemokraten. Sollte es tatsächlich gelingen, einen kleinen Vorsprung gegenüber der SPD herauszuholen?

Jens Richter (CDU) gab sich am frühen Abend vorsichtig optimistisch. „Mein Gefühl ist, dass wir es in diesem Jahr mit einem kleinen Vorsprung schaffen können“, sagte er – und sollte damit offenbar Recht behalten. Den sich abzeichnenden Erfolg seiner Partei machte Richter an einem guten „Personalangebot“ und der politischen Haltung der Verdener CDU fest. „Wir haben klare Ziele, was zum Beispiel die Stadtentwicklung angeht“, erklärte Richter. Diese seien pragmatisch „und nicht ideologisch“, betonte er und nannte das von der CDU geforderte Gesamtverkehrskonzept, statt einseitig auf den Radverkehr zu setzen. „Top-Kandidaten und gute Themen“, stimmte Lars Brennecke seinem Parteikollegen Jens Richter zu „Es wäre schön, wenn wir nicht in den Sog des Bundestrends kommen“, hatte Brennecke zunächst gehofft. Als sich im Laufe der Nacht immer mehr der Vorsprung der CDU festigte, gab er diesbezüglich gut gelaunt Entwarnung.

Auch die Verdener FDP geht, so scheint es, als Gewinnerin aus dieser Stadtratswahl hervor. Drei Sitze sicher, ein vierter in Aussicht: „Uns geht es gut“, fasste Henning Wittboldt-Müller zusammen und dankte in diesem Zusammenhang nachdrücklich dem Stadtverbandsvorsitzenden Benjamin Berg für dessen Wahlkampf-Organisation. Vor diesem Sonntag hatte der Liberale die Wahl noch mit einer Klassenarbeit verglichen, die man zurückbekomme. Welche Note würde er angesichts des möglichen Wahlausgangs denn der FDP geben? „Ein Gut.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke
Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen

Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen

Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen
Embser monieren Straßen-Zustand und Verkehrsdichte

Embser monieren Straßen-Zustand und Verkehrsdichte

Embser monieren Straßen-Zustand und Verkehrsdichte
Verden fördert: Hilfe bei der perfekten Frisur für den Laubbaum

Verden fördert: Hilfe bei der perfekten Frisur für den Laubbaum

Verden fördert: Hilfe bei der perfekten Frisur für den Laubbaum

Kommentare