Zwei Menschen leicht verletzt

Kollision in Verden: Auto überschlägt sich

+
Zwei Menschen wurden leicht verletzt.

Verden - Drei Menschen wurden am Donnerstag bei einem Unfall in Verden verletzt. Nach dem Zusammenstoß zwischen zwei Autos überschlug sich einer der Wagen und blieb auf dem Dach liegen.

Der Unfall ereignete sich gegen 22.40 Uhr auf der Hönischer Kreuzung B215/L203. Eine 64-jährige Nissan-Fahrerin fuhr aus Richtung Blender auf die Hönischer Kreuzung zu und missachtete bei abgestellter Ampel die Vorfahrt eines von rechts kommenden 67-jährigen Mazda-Fahrers. Es kam zur Kollision, der Nissan überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Beide Fahrer sowie eine Mitfahrerin im Mazda wurden bei dem Unfall leicht verletzt, die 64-Jährige wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden beträgt rund 11.000 Euro, teilt die Polizei mit

Die Ortsfeuerwehren Döhlbergen-Rieda und Hönisch-Hutbergen sicherten die Unfallstelle ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Während der Bergungsarbeiten blieb die B215 einseitig gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fiesta in Köln: Bilder vom deutschen Erfolg über Spanien

Fiesta in Köln: Bilder vom deutschen Erfolg über Spanien

Deutsche Handballer ungeschlagen zum Halbfinale nach Hamburg

Deutsche Handballer ungeschlagen zum Halbfinale nach Hamburg

US-Vizepräsident Pence: Venezuelas Maduro "muss weg"

US-Vizepräsident Pence: Venezuelas Maduro "muss weg"

Kurkuma ist nicht nur optisch ein Knüller

Kurkuma ist nicht nur optisch ein Knüller

Meistgelesene Artikel

Brand in Riede: Angeklagter spricht

Brand in Riede: Angeklagter spricht

Gynäkologen protestieren gegen TSV-Gesetz - Ein Interview mit Inga Shaw

Gynäkologen protestieren gegen TSV-Gesetz - Ein Interview mit Inga Shaw

Beim Abbiegen: Autofahrer übersieht 17-jährige Radfahrerin

Beim Abbiegen: Autofahrer übersieht 17-jährige Radfahrerin

Auktion: Bei 88.000 Euro Zuschlag für Der Keiler von Carl Graf von Hardenberg

Auktion: Bei 88.000 Euro Zuschlag für Der Keiler von Carl Graf von Hardenberg

Kommentare