Kein Reitpferd die absolute Preisspitze

Kleine Kollektion überzeugt aber durch ihre Vielfalt

+
Der fünfjährige Fuchswallach Vardiello von Vitalis/Abanos wurdegleich zum Auftakt der Reitpferdeauktion für 23 000 Euro ins Ausland versteigert. Er gehörte damit zu den teuersten Offerten.

Verden - Bei der Verdener Mai-Auktion war dieses Mal nicht ein Reitpferd die absolute Preisspitze, sondern ein am 2. März 2018 geborenes Stutfohlen, denn Vanellope wurde für 62 000 Euro verkauft.

Der Durchschnittspreis bei den 44 versteigerten Fohlen betrug 6 975 Euro. Er lag damit über dem des Vorjahres mit 6 621 Euro. Zuvor hatten 36 Reitpferde für durchschnittlich 15 361 Euro einen neuen Besitzer gefunden. Hier lag der Spitzenpreis bei nur 30 000 Euro.

Schon im Vorfeld war die Vitalis/Don Romantic-Tochter Vanellope (Züchter und Aussteller: Gerda Stein, Westerende) als Favoritin auf den Spitzenpreis gehandelt worden. Schon beim Foto- und Videotermin avancierte die bewegungsstarke Fuchsstute zum Star. Beim spannenden Bieterduell in der Verdener Niedersachsenhalle erteilte Auktionator Bernd Hickert den Zuschlag für 62 000 Euro an eine Aufzüchterin aus Niedersachsen.

Teuerstes Fohlen wurde die gut zwei Monate alte Fuchsstute Vanellope von Vitalis/Don Romantic, die für stolze 62 000 Euro vom Auktionator Bernd Hickert in der Verdener Niedersachsenhalle ins Inland versteigert wurde.

Zuvor bot die Kollektion der Reitpferde ein weitgefächertes Angebot für alle Ansprüche. Gleich die Kopfnummer eins war sehr begehrt. Der fünfjährige Fuchswallach Vardiello von Vitalis/Abanos (Besitzer Johanna Sterner, Schweden; Züchter Gestüt Hürtgenwald, Hürtgenwald) wurde für 123 000 Euro ins Ausland versteigert. Bestbezahltes Dressurpferd war Monsieur Lazhar von Metall/Weltruhm (Züchter und Aussteller Hedy Lynen, Unna). Der vierjährige braune Wallach wurde für 30 000 Euro nach Frankreich versteigert.

Die Preisspitze bei den Springpferden war die vierjährige braune Stute Sailor Moon von Stolzenberg/Graf Grannus (Züchter und Aussteller Heinrich Beutner, Meinersen). Die Stute zieht es nach Nordamerika in den hochkarätigen Ausbildungsstall eines kanadischen Springreiters. Ihm war die Braune aus dem Stamm des Celler Landbeschälers Perigueux 27 000 Euro wert.

Die Besitzer und Züchter aus dem Kreis Verden erhielten folgende Beträge: Karsten Asendorf (Thedinghausen) für seine vierjährige dunkelbraune Stute Grace Kelly von Gavi/Contendro I 11 500 Euro. Sie bleibt im Inland. Cord Harms aus Kirchlinteln erhielt für seinen vierjährigen Wallach Gandalf von Grey Top/Drosselklang II 12 000 Euro. Gandalf wurde ins Ausland versteigert. 

Die von Johann Dittmer (Kirchlinteln) gezüchtete Rappstute Schneewittchen wurde für 12 000 Euro versteigert und bleibt im Inland. Schließlich erhielt Henning Kranz aus Rethem für seinen vierjährigen Wallach Superman von Stakkato/Landadel 16 500 Euro. Superman bleibt ebenfalls im Inland.

Bei der Versteigerung der Fohlen war der Kreis Verden dieses Mal nicht vertreten. Auch bei dieser Auktion zeigte sich, dass Hannoveraner weltweit begehrt sind. 20 der 36 Pferde werden Deutschland verlassen. Alleine acht werden die Reise in die USA antreten, jeweils drei gehen nach Spanien und Belgien. „Die Kollektion der Verdener Auktion im Mai war klein, überzeugte aber durch ihre Vielfalt“, sagte Auktionsleiter Jörg-Wilhelm Wegener und freute sich über das wiederum große internationale Interesse.

Die nächste Auktion mit Reitpferden und Fohlen findet in der Niedersachsenhalle im Übrigen am Sonnabend, 14. Juli, statt.

jho

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Feuer in Mehrfamilienhaus: 19-Jähriger rettet sich mit Sprung auf Balkon

Feuer in Mehrfamilienhaus: 19-Jähriger rettet sich mit Sprung auf Balkon

Verdener Ostertorstraße: Unternehmer Carsten Flügge stellt Antrag auf Insolvenzverfahren

Verdener Ostertorstraße: Unternehmer Carsten Flügge stellt Antrag auf Insolvenzverfahren

B215 Walle: Umweg für 7 200 Autos

B215 Walle: Umweg für 7 200 Autos

Kommentare