Kleine Katze aus Oyten

Es herrscht großes Gejammer

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Noch jung an Monaten, machte sich eine schwarz-weiße Katze (Foto) in Oyten auf den Weg und hat sich auf ihrer wohl ersten Entdeckungstour prompt verlaufen.

Das Gejammer war riesengroß und so musste der Vierbeiner anstatt nach Hause den Weg ins Tierheim antreten. Nun sitzt der Schreihals erstmal wohlbehütet ein, freut sich über die gute Pflege, will aber wieder in den heimischen Korb. Und zwar möglichst zügig. Wer den kleinen „Reißaus“ kennt, der sollte sich umgehend im Tierheim Walle in Verden unter der Telefonnummer 04230/942020 melden.

mw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Kommentare