Unangekündigter Ausstand bei Allerbus: Schüler bleiben an Bushaltestellen stehen

Keine Chance für Streikbrecher

Männer in gelben Warnwesten und quergestellte Busse versperren die Zufahrt zum Firmengelände.
+
Für den Warnstreik blockierten die Allerbus-Fahrer die Ausfahrt.

Verden – „Das hat uns kalt erwischt“, sagte Geschäftsführer Henning Rohde zu dem unangekündigten Warnstreik gestern bei der Verdener Verkehrsgesellschaft. Ab 5 Uhr blockierten die Streikenden die Ausfahrt des Betriebsgeländes an der Moorstraße in Verden mit zwei Bussen. Der Linien- und Schulbusverkehr im Landkreis Verden wurde mit der Aktion für einen Tag lahmgelegt.

Die Gewerkschaft verdi hatte zu dem Streik aufgerufen und begründet dies mit einem „Streikbruch“ des unter dem Namen „Allerbus“ agierenden Unternehmens. Vergangenen Sonnabend war, nach vorheriger Ankündigung, unter anderem in Verden im öffentlichen Personennahverkehr gestreikt worden. Das Verdener Unternehmen habe die Vorankündigung missbraucht und „Streikbrecher“ angeworben, um „den Streik zu unterlaufen“, sagt Gewerkschaftssekretär Franz Hartmann.

„Ein schwerer Vorwurf“

„Das ist ein schwerer Vorwurf“, sagt Rohde und erklärte, dass m Sonnabend Busse auf der Linie eingesetzt worden seien, auf der das Verdener Impfzentrum liege. Der öffentliche Nahverkehr sei da gelistet. „Es ist nicht verhältnismäßig, dass man das Impfzentrum nicht bedienen darf. Wir werden abgestraft für unsere Gutmütigkeit“, so Rohde.

Schüler bleiben an der Haltestelle stehen

Hart getroffen hat es gestern insbesondere die Fahrgäste. Darunter viele Schüler, die morgen vergebens an den Haltestellen warteten. „Wir haben gemerkt, dass die Schüler nicht abgeholt werden“, berichtete Freda Möller-Schulten aus Bendingbostel. „Zum Glück haben wir ein ganz gutes Netzwerk, in dem wir das kommunizieren, und einen Notfallplan“, sagt sie. So wüssten die Kinder, wie sie sich verhalten sollen, wenn der Bus mal nicht kommt.

„Das wird auf dem Rücken derer ausgetragen, die nichts dafür können“, meldete sich Christiane Janßen als verärgerte Mutter zu Wort. „Wir haben genug Stress derzeit wegen anderer Dinge“, spricht die Scharnhorsterin die Pandemie und deren Folgen an. Da sei so eine Aktion nicht „zeitgemäß“.

„Ich habe volles Verständnis für die Eltern“, sagt der Gewerkschaftssekretär „Eine Vorankündigung war nicht möglich, weil diese beim letzten Mal missbraucht wurde“, verdeutlicht er. Das sei sonst bei Arbeitskampfmaßnahmen der Fall, „damit sich die Fahrgäste darauf einstellen können“, so Hartmann.

Auch in Walsrode wird gestreikt

„Schuld an dieser Eskalation trägt alleine das Unternehmen“, heißt es in einer Pressmitteilung der Gewerkschaft. „Wir mussten ein Signal setzen. Es kann nicht sein, dass Streikbrecher eingesetzt werden“, so Hartmann. Deshalb war auch der Betriebshof in Walsrode von dem eintägigen Streik betroffen.

Heute sollen die Tarifverhandlungen mit dem Arbeitgeberverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen fortgesetzt werden. Da ist das Ergebnis offen. Für den Landkreis Verden verspricht Hartmann jedoch: „Beim Busverkehr läuft alles wieder normal.“  wb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Kleinod für Vogelfreunde in Verden

Kleinod für Vogelfreunde in Verden

Kleinod für Vogelfreunde in Verden
Energieunternehmen Benas aus Ottersberg stellt aus Abfallprodukten Kartons und Papier her

Energieunternehmen Benas aus Ottersberg stellt aus Abfallprodukten Kartons und Papier her

Energieunternehmen Benas aus Ottersberg stellt aus Abfallprodukten Kartons und Papier her
Eitzer Kapelle: Orgel hält der Eiche stand

Eitzer Kapelle: Orgel hält der Eiche stand

Eitzer Kapelle: Orgel hält der Eiche stand

Kommentare