Zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt

Berufung nach Rathaus-Crash: Kaum eine Aussicht auf Bewährungsstrafe

+
Im April vergangenen Jahres lenkte der Verdener sein Auto in das Rathaus an der Ritterstraße und setzte es in Brand.

Verden - Seit Mittwoch muss sich in einem Berufungsverfahren am Landgericht Verden der 48 Jahre alte Angeklagte verantworten, der am frühen Morgen des 9. April 2017 in das Verdener Rathaus gefahren war. In erster Instanz hatte ihn das Amtsgericht Verden zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Mit der Berufung hoffte Verteidiger Jörk Matthäi, eine bewährungsfähige Strafe zu erreichen, doch das erscheint nach dem ersten Verhandlungstag aussichtslos.

Die erste Verurteilung war wegen vorsätzlicher Brandstiftung, versuchter Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und Fahrens ohne Fahrerlaubnis erfolgt. Der Angeklagte war von Beginn an geständig. Er hatte nach der Tat vor dem Rathaus gewartet und sich widerstandslos festnehmen lassen. Beim Amtsgericht hatte er lediglich bestritten, dass er extra für die Tat eine Gasflasche ins Auto gepackt hatte. Dies räumte er dann aber gestern ein.

Der 48-Jährige, hier mit seinem Verteidiger Jörk Matthäi, war im ersten Prozess vor dem Verdener Amtsgericht zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. 

Zwei Eimer mit insgesamt 20 Litern Benzin hatte er frühmorgens in das von seiner Frau genutzte Auto gepackt. Zudem eine elf Kilo schwere Propangasflasche. Bevor er sich gegen 8 Uhr auf den rund ein Kilometer langen Weg von der Bremer Straße zum Rathaus machte, legte er noch den Mitarbeiterausweis seiner Frau aus dem Auto. „Den brauchte sie ja“, erklärte er gestern. Den Sonntagmorgen habe er bewusst gewählt, weil er keine Menschen verletzen wollte und aufgrund seiner Sehbehinderung nur sehr langsam fahren konnte.

Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus

47-Jähriger kracht mit einem Auto ins Verdener Rathaus
Laut Polizei liege das Motiv des 47-Jährigen im persönlichen Bereich. © Mediengruppe Kreiszeitung / Patricia Wilman
47-Jähriger kracht mit einem Auto ins Verdener Rathaus
Laut Polizei liege das Motiv des 47-Jährigen im persönlichen Bereich. © Mediengruppe Kreiszeitung / Patricia Wilman
47-Jähriger kracht mit einem Auto ins Verdener Rathaus
Laut Polizei liege das Motiv des 47-Jährigen im persönlichen Bereich. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
47-Jähriger rast ins Verdener Rathaus
Die Polizei schließt laut ersten Erkenntnissen einen Terroranschlag aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengru ppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebk e Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns
Mann kracht mit Auto ins Verdener Rathaus
Die Polizei teilte inzwischen mit, dass das Motiv in der Unzufriedenheit des Mannes gegen die Behörde begründet liegt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Wiebke Bruns

Beim Rathaus habe er noch kurz wegen eines Fußgängers gewartet und schließlich den Wagen ins Portal des Gebäudes gefahren. „Das hat ganz schön gescheppert“, so der Angeklagte. „Dann habe ich das Benzin im Auto ausgeschüttet und angezündet.“ Die Propangasflasche stand hinter dem Fahrersitz. „Was wollten Sie erreichen?“, wollte der Vorsitzende Richter Joachim Lotz wissen. „Das Rathaus anzustecken“, antwortete der 48-Jährige. „Und dann sollte es knallen?“, fragte der Richter bezogen auf die Gasflasche. „Ja“, so der wortkarge Angeklagte.

Nach dem Rathaus-Crash: Schaden steigt auf 1,5 Millionen Euro

Stadt Verden zieht Bilanz nach dem Rathaus-Crash
Der Wiederaufbau nach dem Rathaus-Crash wird noch lange dauern, teilte nun die Stadt Verden mit. © Stadt Verden
Stadt Verden zieht Bilanz nach dem Rathaus-Crash
Der Wiederaufbau nach dem Rathaus-Crash wird noch lange dauern, teilte nun die Stadt Verden mit. © Stadt Verden
Stadt Verden zieht Bilanz nach dem Rathaus-Crash
Der Wiederaufbau nach dem Rathaus-Crash wird noch lange dauern, teilte nun die Stadt Verden mit. © Stadt Verden
Stadt Verden zieht Bilanz nach dem Rathaus-Crash
Der Wiederaufbau nach dem Rathaus-Crash wird noch lange dauern, teilte nun die Stadt Verden mit. © Stadt Verden
Stadt Verden zieht Bilanz nach dem Rathaus-Crash
Der Wiederaufbau nach dem Rathaus-Crash wird noch lange dauern, teilte nun die Stadt Verden mit. © Stadt Verden
Stadt Verden zieht Bilanz nach dem Rathaus-Crash
Der Wiederaufbau nach dem Rathaus-Crash wird noch lange dauern, teilte nun die Stadt Verden mit. © Stadt Verden

Doch der technische Leiter der Firma Schröder Gas erklärte, dass das Gas über ein Sicherheitsventil schon ausgeströmt gewesen seien dürfte, als die Feuerwehr eintraf. Das Gas habe in dieser konkreten Situation wie ein Brandbeschleuniger gewirkt, aber es habe keine Explosionsgefahr bestanden.

Angezweifelt wurde vom Verteidiger, dass sein Mandant voll schuldfähig war. Daran bestehen jedoch aus Sicht eines psychiatrischen Sachverständigen keine Zweifel. Der Angeklagte hoffte mit der Tat, den Bau eines Mehrfamilienhauses auf dem Nachbargrundstück stoppen und so wenigstens die dritte Etage verhindern zu können. „Wie er auf die Idee gekommen ist, konnte er mir auch nicht erklären“, so der Sachverständige.

Das Amtsgericht war von 1,6 Millionen Euro als Schadenssumme ausgegangen. Für Freitag wird ein Urteil erwartet. Der Verteidiger signalisierte aber auch eine eventuelle Berufungsrücknahme. 

- wb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Der Werder-Zillertal-Freitag

Der Werder-Zillertal-Freitag

Meistgelesene Artikel

Weißes Pulver löst Gefahrgut-Einsätze in Kreisverwaltung und Sparkasse aus

Weißes Pulver löst Gefahrgut-Einsätze in Kreisverwaltung und Sparkasse aus

Weißes Pulver an vier Orten in Verden und Thedinghausen

Weißes Pulver an vier Orten in Verden und Thedinghausen

Mähdrescher geht bei Thedinghausen in Flammen auf

Mähdrescher geht bei Thedinghausen in Flammen auf

Haus nach Feuer in Wahnebergen unbewohnbar

Haus nach Feuer in Wahnebergen unbewohnbar

Kommentare