Bei Verden-Nord

Karambolage auf A27: Geländewagen überschlägt sich

+
Der Dacia überschlug sich und blieb an der Leitpanke hängen.

Verden - Eine Karambolage, in deren Folge sich ein Geländewagen überschlug, hat sich am Samstagabend auf der A27 bei Verden-Nord ereignet. Die Fahrer der Unfallwagen wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 35-jähriger Fahrer war gegen 19 Uhr in seinem Dacia in Richtung Bremen unterwegs, als er in Höhe Verden-Nord den Honda einer 23-jährigen Achimerin übersah und scheinbar ungebremst auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich sein Geländewagen. Das Fahrzeug der Achimerin blieb mit erheblichem Heckschaden auf dem Seitenstreifen stehen.Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 18.000 Euro. Die Autobahnpolizei sperrte einen Fahrstreifen, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Autobahndienststelle Langwedel unter Telefon 04232-945990 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an

Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an

Schulung für Berufskraftfahrer in Bassum

Schulung für Berufskraftfahrer in Bassum

Erntefest in Aschen

Erntefest in Aschen

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare