Bei Verden-Nord

Karambolage auf A27: Geländewagen überschlägt sich

+
Der Dacia überschlug sich und blieb an der Leitpanke hängen.

Verden - Eine Karambolage, in deren Folge sich ein Geländewagen überschlug, hat sich am Samstagabend auf der A27 bei Verden-Nord ereignet. Die Fahrer der Unfallwagen wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 35-jähriger Fahrer war gegen 19 Uhr in seinem Dacia in Richtung Bremen unterwegs, als er in Höhe Verden-Nord den Honda einer 23-jährigen Achimerin übersah und scheinbar ungebremst auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich sein Geländewagen. Das Fahrzeug der Achimerin blieb mit erheblichem Heckschaden auf dem Seitenstreifen stehen.Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 18.000 Euro. Die Autobahnpolizei sperrte einen Fahrstreifen, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Autobahndienststelle Langwedel unter Telefon 04232-945990 zu melden.

Mehr zum Thema:

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 nach Unfällen wieder frei

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Thema Gesundheit lockt

Thema Gesundheit lockt

Kommentare