Kantorei 65+ hat sich aus dem Domchor heraus gebildet / Probenstart wieder ab 8. September

Senioren lassen sich fordern

+
Neuer Chor mit musikalischen, aber auch mit sozialen Ansprüchen: Die Seniorenkantorei hat sich aus Mitgliedern des Domchores zusammengefunden.

Verden - „Singen bedeutet Lebensfreude, und damit auch Lebensqualität“, sagte der Mitbegründer der Seniorenkantorei Verden, Martin Pertiet. Seit Februar haben sich aus dem Domchor heraus Senioren zu einem Ensemble zusammengefunden.

Auf dem Programm des neuen Chores stehen ebenso weltliche wie geistliche Werke. Chorleiter der neu gegründeten Kantorei ist Kirchenmusikdirektor Tillmann Benfer. Neben den Verdener Chören leitet er auch die „camerata vocale“ Göttingen und lehrt als Honorarprofessor an der Hochschule für Künste Bremen.

Das Programm Kantorei 65+ ist, wie er sagt „bewusst offen gestaltet“. Sowohl aus dem Domchor als auch aus anderen Chören der Region rekrutieren sich die bisherigen Mitglieder. Gründungsmitglied Martin Pertiet betont, wie wohltuend es sei „Dinge, die man lange getan hat, auch weiter zu tun – eben in altersgerechter Form“. Dabei wollen sich die Mitglieder durchaus noch „fördern und fordern“ lassen. Beim „Sommerkonzert“ der Verdener Domchöre im Juli hatte die Seniorenkantorei ihre gelungene Premiere. Mit einem modernen Satz „Singen und Klingen wird das Land“ legte die Kantorei ein ebenso flottes Tempo wie einen homogenen Klangkörper vor. Ein eigenes Charisma hat der neue Chor. Seinen Auftrag scheint er auch im Mitteilen von Musikstücken und Weisheiten zu verstehen, die seine Mitglieder geprägt und ihr Leben lang begleitet haben. Liedpassagen aus „Kein schöner Land“ und einem modernen „Vater-Unser-Satz“ sprachen beim Sommerkonzert davon.

Das soziale, ebenso wie das musikalisch anspruchsvolle Selbstverständnis dieses ‚neuen Domchors’ wirken einladend. Auch bei Gottesdiensten wird er seinen Einsatz finden.

Die Seniorenkantorei probt ab 8. September wieder, dienstags zwischen 16.30 und 18 Uhr im Großen Saal des Domgemeindezentrums. Neue Mitglieder sind, wie Pertiet hinzufügt, „herzlich willkommen“.

zeu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Kommentare