Stadtwerke feiern 150. Geburtstag mit Wettbewerb und Fördergeldern

Kalender zum Jubiläum

Vereine, Organisationen und Initiativen können sich bei der Aktion um Fördergelder bewerben.

Verden - Die Stadtwerke Verden feiern 150. Geburtstag und haben aus diesem Anlass zwei besondere Aktionen rund um das Unternehmen gestartet. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise.

Gemeinsam für und mit ihren Kunden wollen die Stadtwerke für 2017 einen limitierten Jahreskalender zum Thema „150 Jahre Stadtwerke Verden“ herausbringen. Das Besondere an dem Kalender ist, dass alle Kunden des Unternehmens an der Gestaltung mitwirken können. „Für viele unserer Kunden ist der Jahreskalender ein treuer Begleiter durch das ganze Jahr“, so Geschäftsführer Jochen Weiland. „Umso mehr freut es uns, dass bis heute schon zahlreiche historische Bilder und Dokumente bei uns eingegangen sind“, betont Weiland.Um jedoch eine einzigartige und umfangreiche Vielfalt für den Jubiläumskalender zusammenzustellen, sind außerdem alle Hobbyfotografen, -maler und -bastler aufgerufen, sich mit interessanten und passenden Motiven ebenfalls zu beteiligen.

Damit es ein Beitrag in den Kalender schafft, braucht man kein Profi zu sein. Ob gemaltes Bild, Zeichnung, historisches oder aktuelles Foto, Collage oder Zeitungsartikel: Erlaubt ist alles, was zum Thema passt.

Folgende Kriterien müssen für die Kalender-Aktion erfüllt werden: Teilnehmen kann jeder Haushalt, der Strom und/oder Erdgas von den Stadtwerken Verden bezieht. Die einzureichenden Beiträge sollten in digitaler Form vorliegen. Zudem muss der Einsender versichern, dass er Inhaber aller Rechte am Bild ist. Die Aktion läuft das ganze Jahr hindurch. Teilnehmen können Kinder ebenso wie Erwachsene. Jeden Monat wählen die Stadtwerke Verden ein Motiv für den Kalender aus. Alle zwölf Bilder, die abgedruckt werden, werden jeweils mit einer Gutschrift über 150 Euro auf die Jahresendabrechnung für 2016 belohnt.

Eine weitere Aktion ist der Förderwettbewerb. Die Stadtwerke unterstützen das Engagement zahlreicher Vereine, Organisationen und Initiativen mit einer Summe in Höhe von 15 000 Euro. Damit der Inhalt des Spendentopfes auf mindestens zehn verschiedene Empfänger verteilt werden kann, beträgt die maximale Förderung pro Projekt 1 500 Euro. „Alle Anmeldebögen, die bis zum 29. April bei uns eingehen, nehmen an der Aktion teil. In der Juni-Ausgabe unserer Kundenzeitschrift energieplus werden wir alle Teilnehmer mit ihren Projekten vorstellen und unsere Kunden abstimmen lassen“, kündigt Weiland an. Und auch hier lohnt es sich, mitzumachen. Unter allen eingesandten Ankreuzkarten verlosen die Stadtwerke Verden drei 150-Euro-Gutschriften auf die nächste Jahresendabrechnung.

Weitere Informationen gibt es in der Marketing-Abteilung unter Telefon 04231/915-142 und -144 sowie im Internet unter www.stadtwerke-verden.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare