Doppel-Jubiläum von Herbert Meyer-Bolte

Jurist „alter Garde“

Der Verdener Jurist Herbert Meyer-Bolte ist seit 40 Jahren Anwalt und seit 25 Jahren Notar. Foto: Hauke Müller

Verden – „Freundlich im Ton, hart in der Sache“ ist sein Credo, und das seit nunmehr vier Jahrzehnten. So lange ist Herbert Meyer-Bolte als Rechtsanwalt tätig. Darüber hinaus kann der Jurist noch ein weiteres Jubiläum feiern: Vor 25 Jahren wurde er als Notar bestellt.

„Als ich 1979 zum Rechtsanwalt zugelassen wurde, gab es insgesamt 35 108 Rechtsanwälte und -anwältinnen“, erinnert sich der 70-Jährige, „im Jahr 2019 sind es 165 104.“ Und seien die Juristen einst überwiegend Generalisten für mehrere Fachgebiete gewesen, so gehe der Trend heute zur Spezialisierung in Fachanwaltschaften.

So betrachtet, gehört Hebert Meyer-Bolte noch der „alten Garde“ an. Schließlich ist er mit seinen Tätigkeitsfeldern – Vertragsgestaltungen im Erb-, Familien-, Gesellschafts- und Grundstücksrecht, Arbeits(vertrags)recht, Verkehrsunfall-, Sozial- und Verwaltungsrecht sowie privates Baurecht – breit aufgestellt.

Geboren wurde Herbert Meyer-Bolte 1949 in Wulmstorf. In dem Dorf in der heutigen Samtgemeinde Thedinghausen besuchte er vier Jahre lang die Volksschule, ehe er 1960 – nach bestandener einwöchiger Aufnahmeprüfung – zum Domgymnasium nach Verden wechselte. Er sei als erster Schüler des damals 638 Einwohner zählenden Ortes auf ein Gymnasium gekommen, betont er stolz. An das Abitur schlossen sich zwei Jahre bei der Bundeswehr an. 1971 dann nahm der Jubilar sein Studium der Rechtswissenschaften auf, das er 1976 mit dem 1. Staatsexamen vor dem Oberlandesgericht Hamm abschloss.

1977 zog Meyer-Bolte, inzwischen verheiratet, nach Verden, wo er seine Referendar-Ausbildung am Amtsgericht, bei Staatsanwaltschaft und Landkreis absolvierte. Als zugelassener Anwalt trat Herbert Meyer-Bolte in die Verdener Kanzlei Dr. Ralph Müller, Wilhelm Krumwieh und Konrad Krecher ein. Im Mai 1994 wurde Meyer-Bolte zum Notar mit Amtssitz in Verden bestellt.

Im August 2012 feierte die Kanzlei, inzwischen übernommen von Herbert Meyer-Bolte und Burghart Schäfer, ihr 175-jähriges Bestehen. Mit Beginn dieses Jahres fusionierte die Anwaltspraxis mit der Kanzlei Berner, Fischer und Partner und zog vom Johannis- an den Andreaswall.

So rührig der Jubilar als Anwalt ist, so umtriebig ist er privat. Als Wahl-Waller sitzt er dem Heimatverein als Vorsitzender vor. Er engagierte sich lokalpolitisch, war zehn Jahre lang Mitglied des Stadtrates. Er war von 2000 bis 2009 Präsident des Golf-Clubs Verden und ist seit 2010 dessen Ehren-Präsident.  kp

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Jugendliche über K.o.-Tropfen wissen sollten

Was Jugendliche über K.o.-Tropfen wissen sollten

Das sind die neuen Motorräder für 2020

Das sind die neuen Motorräder für 2020

Auf der Spur des Weihrauchs im Oman

Auf der Spur des Weihrauchs im Oman

Wie werde ich E-Commerce-Kaufmann/frau?

Wie werde ich E-Commerce-Kaufmann/frau?

Meistgelesene Artikel

Oberschule Dörverden: Angebot von Seife bis Tombola

Oberschule Dörverden: Angebot von Seife bis Tombola

Auszug droht: 96-jährige Demenzkranke kann Heimkosten nicht mehr zahlen

Auszug droht: 96-jährige Demenzkranke kann Heimkosten nicht mehr zahlen

„Mehr als ein Fahrradweg“

„Mehr als ein Fahrradweg“

Unterstützung der Vermarktung

Unterstützung der Vermarktung

Kommentare