Am 28. Juni

Shanty-Chor Verden bittet zum dritten Hafenfest an der Aller

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Das Gelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes Verden, Am Allerufer 5, bietet genau die richtige maritime Atmosphäre für das nunmehr dritte Hafenkonzert, zu dem der Shanty-Chor Verden für Sonntag, 28

Juni, 11 bis 18 Uhr, einlädt. Sechs Shantychöre werden ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm mit Liedern auf Deutsch, Englisch und Platt bieten. Neben den Gastgebern sind dies Ensembles aus Bad Zwischenahn, Soltau, Stade, Brinkum und Vegesack. Bereits ab 10 Uhr wird der Hochdahler Männergesangverein in einem Vorprogramm auf das Hafenkonzert einstimmen. Außer Musik haben die Veranstalter auch reichlich Essen und Trinken im Angebot. Für die Gäste wird es ein Zelt mit etwa 400 Sitzplätzen und im Freien etwa weitere 240 Sitzplätze geben, inklusive Biergarten. Der Eintritt ist frei und direktes Parken in der Umgebung ist möglich. Der Chor hofft auf sommerliches Wetter und bittet darum, jetzt schon mal die Daumen für einen sonnigen Hafentag zu drücken. Denn „auch ein Shantychor braucht nicht immer Windstärke 10“, betonen die Vorstandsmitglieder (von links) David Farr (zweiter Vorsitzender), Bernhard Böschen (Kassenwart), Lothar Fischer (Schriftführer), Jürgen Bolte (erster Vorsitzender) und Peter Schramm (Pressewart)..

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Rekordteilnahme an der Jubiläums-Frühjahrsjagd

Rekordteilnahme an der Jubiläums-Frühjahrsjagd

Kommentare