Zu Fuß geflüchtet

Jugendliche schlagen Busfahrer

Verden - Zwei Unbekannte haben am vergangenen Freitagmorgen einen Busfahrer am Verdener Zob bepöbelt und geschlagen. Das teilt die Polizei am Montag mit. 

Der Busfahrer kam von der Bahnhofstraße und fuhr in den Zob ein, als er zwei Jugendliche bat, die Fahrbahn freizumachen. Diese begannen sofort zu pöbeln und warfen eine Flasche nach dem 53-Jährigen. Einer der Angreifer schlug dem Busfahrer ins Gesicht.  Anschließend floh das aggressive Duo in Begleitung zweier jugendlicher Mädchen zu Fuß. Der Busfahrer erstattete Anzeige wegen Körperverletzung gegen die bislang unbekannten Täter. Er handele sich um zwei etwa 17 Jahre alte Jugendliche mit schwarzen Haaren und dunklem Teint. Einer der beiden trug eine Kapuzenjacke und sprach Deutsch mit Akzent. Hinweise nimmt die Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Erstes Oldtimer-Pflügen in Hülsen mit 14 alten Schätzchen

Erstes Oldtimer-Pflügen in Hülsen mit 14 alten Schätzchen

Fahrerin verliert Kontrolle: Überholvorgang endet am Baum

Fahrerin verliert Kontrolle: Überholvorgang endet am Baum

Kommentare