Jugend- und Popchor gestalten Konzert / Sänger demonstrieren ihr Können

Stimmungsvolle Songs erklingen in der Kirche

+
Die Sängerinnen und Sänger freuen sich auf das Sommerkonzert und hoffen, dass viele Gäste kommen.

Verden - Wenn annähernd 40 Sänger gemeinsam laute „Iiiiiiieh“-Schreie ausstoßen und dabei mit den Händen durch den Kirchenraum zeigen, dann steckt garantiert Christiane Artisi dahinter.

Die Gesangspädagogin probt derzeit mit den Sängern des Jugendchors und des Popchors „No Wonder“ für das große Sommerkonzert. Die beiden Gruppen gestalten am Sonnabend, 11. Juli, um 17 Uhr die zweistündige Veranstaltung in der St.-Johannis-Kirche.

„Das wird ganz toll. Wir freuen uns schon alle riesig darauf“, sagt Artisi. Das in vielen Stunden erarbeitete musikalische Programm beschreibt die Chorleiterin als spannend und abwechslungsreich. „Wir werden das Publikum einmal quer durch die Soul- und Popgeschichte führen.“ Die Besucher bekommen leise und schnelle Lieder zu hören. Des Weiteren erklingen viele Popklassiker wie „Killing me softly“ und „Bohemian Rhapsody“ sowie einige Gospels.

Vor allem „No Wonder“ werde besondere Akzente setzen. Die gut aufgestellte Gruppe präsentiere drei- bis vierstimmige Chorbearbeitungen, die immer wieder durch solistische Beiträge unterbrochen würden. Musiklehrer Martin Hohls begleite die Sänger am Klavier. Artisi hofft, genau wie alle Mitwirkenden, dass viele Besucher kommen. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, eine Spende erwünscht.

„Ich finde, dass beide Chöre richtig gut sind. Die Sänger sind sehr motiviert“, sagt die Chorleiterin, die den Gruppen viel abverlangt, ihnen im Umkehrschluss aber auch eine Menge zutraut.

Eine gute Einstiegsmöglichkeit für neue Mitglieder besteht nach den Sommerferien. Für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren bietet sich übrigens das Singen im ebenfalls von Artisi geleiteten Kinderchor der Kirchengemeinde an, der im Herbst das biblische Musical „David“ aufführen wird. Wer Spaß am Singen hat, ist dort goldrichtig.

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Show-Kochen mit Wolfgang Pade bei "Verden International"

Show-Kochen mit Wolfgang Pade bei "Verden International"

Kommentare