In der St.-Johannis-Kirche

52 Jubilare feiern einen Festgottesdienst

+
Die eisernen Konfirmanden.

Verden - 52 Jubilare hatte die St. Johannis-Gemeinde eingeladen, um im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes die goldene (50 Jahre), diamantene (60 Jahre) und eiserne Konfirmation (65 Jahre) zu feiern. Für Manfred Ammon aus Verden war es nach 70 Jahren sogar die Gnadenkonfirmation.

Extra aus Texas angereist war zu dem Jubiläum Ingrid Selzer, geborene Lambrich. Alle zwei Jahre im Herbst werden die Jubiläumskonfirmationen gefeiert. Bei der goldenen Konfirmation waren es die Konfirmanden der Jahre 1966/1967, bei der diamantenen Konfirmation die Jahrgänge 1956/1957 und bei der eisernen Konfirmation die Jahrgänge (1951/1952), sagte Pastor Marko Stenzel.

Die diamantenen Konfirmanden.

Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Der Segen Gottes im Leben“ und wurde musikalisch begleitet von Martin Hohls an Orgel und Piano. Gesungen hat der Jugendchor unter der Leitung von Christiane Artisi. 

Die goldenen Konfirmanden.


Im Anschluss an den Gottesdienst gab es ein gemeinsames Mittagessen und eine Kaffeetafel im Gasthaus „Borsteler Hof“ und damit jede Menge Gelegenheit, sich über die Vergangenheit auszutauschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Meistgelesene Artikel

Neues Supermarktgebäude in Kirchlinteln gleicht einer „Tropfsteinhöhle“

Neues Supermarktgebäude in Kirchlinteln gleicht einer „Tropfsteinhöhle“

Maritime Musik zum Advent mit dem Shanty-Chor Verden in der St. Johanniskirche

Maritime Musik zum Advent mit dem Shanty-Chor Verden in der St. Johanniskirche

Verdener Klärwerk: „Nervensystem getroffen“

Verdener Klärwerk: „Nervensystem getroffen“

Weihnachtsmarkt: Achimer Grillbetreiber darf keinen Stand aufbauen

Weihnachtsmarkt: Achimer Grillbetreiber darf keinen Stand aufbauen

Kommentare