25 Jahre G&O Automatisierungsgesellschaft

Zum Jubiläum eine Imagefilm-Premiere

Die beiden G & O-Geschäfstführer Jörn von Wieding (l.) und Günter Osswald (r.) hießen anlässlich ihres Firmenjubiläums auch den Landtagsabgeordneten Adrian Mohr willkommen. - Foto: Will

Verden - Auf die nächsten 25 Jahre: Die G & O Automatisierungsgesellschaft feierte jetzt gemeinsam mit Kunden, Mitarbeitern und Partnern ihr Firmenjubiläum in Verden, Dort, an der an der Borsteler Chaussee 112, hat das Unternehmen seit 1995 seinen Sitz.

Die beiden G & O-Geschäftsführer Jörn von Wieding und Günter Osswald begrüßten die zahlreichen Gäste, darunter der Landtagsabgeordnete Adrian Mohr. Durch den persönlichen Empfang war die Atmosphäre sowohl festlich, als auch herzlich. In dem Punkt sind sich die beiden Männer auch nach all den Jahren einig: „Wir haben kein Kunden-Lieferanten-Verhältnis, es handelt sich dabei für uns um echte Partnerschaften“, so Jörn von Wieding.

Angefangen hat alles im Jahre 1991, als das Unternehmen noch unter dem Namen eITech lief und seinen Sitz in Bremen-Mahndorf hatte. Als 1994 der Name in G & O Automatisierungsgesellschaft geändert wurde, folgte ein Jahr darauf der Umzug nach Verden-Borstel.

Von da an ging es steil bergauf. Das erste große Projekt mit dem Softwarehersteller Wonderware war geboren und der neue, große Partner Volkswagen wurde dazugewonnen.

Heute umfasst das Unternehmen 30 Mitarbeiter, die in den drei Geschäftsbereichen technische Anwendungsentwicklung, Anlagenautomation und Schaltanlagenbau tätig sind.

Zu dem Jubiläum gab es auch noch eine Premiere: Anlässlich des 25-jährigen Bestehens, engagierte G&O den Filmemacher Frank Bauer, um einen Imagefilm über das Unternehmen zu drehen. Die Produktion wurde im Zuge der Feierlichkeiten gezeigt und ist bald auch auf der offiziellen Homepage der Gesellschaft zu sehen. - wll

www.gundo.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schulz schließt große Koalition aus

Schulz schließt große Koalition aus

AfD feiert - SPD am Boden: Die Bilder zum Wahlabend

AfD feiert - SPD am Boden: Die Bilder zum Wahlabend

Erntefest in Martfeld

Erntefest in Martfeld

„Jugend jazzt“ und „Verden frühstückt“

„Jugend jazzt“ und „Verden frühstückt“

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare