Arbeiten im Inneren haben begonnen

Abriss der Verdener Kaufhalle: Beliebte Parkplätze fallen zeitweise weg

+
Der Bereich rund um das Gelände der ehemaligen Verdener Kaufhalle ist abgesperrt. 

Der Abriss der alten Kaufhalle in Verden steht bevor. Ein paar Wochen wird es allerdings noch dauern, bis die Abrissbirne zuschlägt und die alte Waschbetonverkleidung in sich zusammenfällt. 

Verden - Jetzt geht es erst mal im Inneren zur Sache, wo Heizungsrohre oder Stromleitungen entfernt werden müssen. Ein größerer Aufwand durch Problemabfälle wie Asbest wird laut Schadstoffgutachten nicht entstehen. 

Weil auch die frühere Post zwischen altem Kaufhallengebäude und Syndikatshof abgerissen wird, mussten Verbindungen zwischen diesen Gebäuden geschlossen werden. Die beliebten Parkplätze auf der Allerseite fallen während der Arbeiten weg

Stadt Verden sucht Investor für Stadtkante

Ende Oktober kam der Verdener Stadtrat in einer außerordentlichen nichtöffentlichen Sitzung zusammen, um über die Zukunft des Grundstücks am Blumenwisch zu beraten. 

Das Areal besteche nicht nur durch seine prominente Lage direkt an der Aller, die künftige Gestaltung habe auch mit Blick auf die Stadtentwicklung eine zukunftsweisende Bedeutung, hieß es damals seitens der Stadtverwaltung.

Für die so genannte Verdener  Stadtkante muss die Stadt Verden jetzt „nur“ einen Investor finden. Vor einigen Tagen war bekannt geworden, dass derInvestor des im Wettbewerbsverfahren zweitplatzierten Bewerbers sein Interesse an der Umsetzung des Projekts überraschend zurückgezogen hatte. 

Projekt Stadtkante Verden: Gute Lösung hat Priorität

Auch der erstplatzierte Projektentwickler hatte bereits im April die Planungen beendet. Ursprünglich sollten demnach unter anderem ein neuer Verbrauchermarkt, Wohnungen und ein Hotel an Verdens Stadtkante entstehen. Von der „Schokoladenseite der Stadt“ war sogar die Rede.

Die Ratsmitglieder sind sich einig, dass eine gute Lösung für das Projekt Stadtkante nun erstmal wichtiger sei als ein schneller Baubeginn. Alle Möglichkeiten im Hinblick auf die Zukunft am Blumenwisch sowie das weitere Vergabeverfahren sollen aufgezeigt werden. Gespräche mit allen interessierten Investoren zu den ausgewählten Wettbewerbsbeiträgen sollen geführt werden. Im Anschluss will der Rat das weitere Vorgehen beschließen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

"Hawala-Banking": Dutzende Tatverdächtige im Visier

"Hawala-Banking": Dutzende Tatverdächtige im Visier

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

„Wenn die Pizza nicht lange genug im Ofen war“ - Netzreaktionen zu neuer Pizarro-Frisur 

„Wenn die Pizza nicht lange genug im Ofen war“ - Netzreaktionen zu neuer Pizarro-Frisur 

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall am Zebrastreifen: Fußgängerin in Lebensgefahr

Schwerer Unfall am Zebrastreifen: Fußgängerin in Lebensgefahr

Internet-Engpass in Einste: Wenn alle Netflix streamen, wird‘s problematisch

Internet-Engpass in Einste: Wenn alle Netflix streamen, wird‘s problematisch

Bis 2021 sollen drei neue Kitas stehen

Bis 2021 sollen drei neue Kitas stehen

Kreisarchäologie kann Fund aus Achim datieren: „Diese Runen sind ein Knaller“

Kreisarchäologie kann Fund aus Achim datieren: „Diese Runen sind ein Knaller“

Kommentare