Januar-Auktion in der Verdener Niedersachsenhalle

1 von 72
Januar Auktion Hannoveraner Verband
2 von 72
Januar Auktion Hannoveraner Verband
Januar Auktion Hannoveraner Verband
3 von 72
Januar Auktion Hannoveraner Verband
4 von 72
Januar Auktion Hannoveraner Verband
5 von 72
Januar Auktion Hannoveraner Verband
Januar Auktion Hannoveraner Verband
6 von 72
Januar Auktion Hannoveraner Verband
7 von 72
8 von 72

Am Samstag wurden 79 Reitpferde in der Verdener Niedersachsenhalle zur Versteigerung gebracht. Das erste Pferd war auch gleich das Teuerste. Für 88.000 Euro ging das Pferd mit dem Namen „Der Keiler“ an seinen neuen Besitzer nach Belgien. Der Durchschnittspreis lag bei 15.801 Euro. Bei den Springpferden war „Clemens“ mit der Nr. 15 das Teuerste. Der Braune ging für 29.000 Euro nach Spanien.

Das könnte Sie auch interessieren

Bezirkskönigsball im Gasthaus Hartje-Melloh

31 Schützenmajestäten samt Gefolge waren am Samstag der Einladung zum Bezirkskönigsball gefolgt. Präsident Karl-Friedrich Scharrelmann begrüßte zu …
Bezirkskönigsball im Gasthaus Hartje-Melloh

Freimarkt 2019 - Bilder vom Auftakt am Freitag

Der erste Abend auf dem Freimarkt in Bremen und in der Halle 7 mit DJ Toddy - wir haben die Fotos.
Freimarkt 2019 - Bilder vom Auftakt am Freitag

Der Samstag auf dem Bremer Freimarkt

Das eher mäßige Wetter am Sonnabend hat den Freimarktbesuchern nichts ausgemacht. Es ist viel los auf der Bürgerweide. Am Nachmittag prägen viele …
Der Samstag auf dem Bremer Freimarkt

10. Herbstrallye in Visselhövede

Bei der 10. Herbstrallye in Visselhövede gab es trotz Regenwetters viele Zuschauer. Auf der regennassen Fahrbahn der acht Wertungsprüfungen gab es …
10. Herbstrallye in Visselhövede

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall bei Kirchlinteln: Auto kollidiert mit Baum

Tödlicher Unfall bei Kirchlinteln: Auto kollidiert mit Baum

Sanierung des Ententeichs

Sanierung des Ententeichs

Radfahrer sind eben Freiwild

Radfahrer sind eben Freiwild

Fachgeschäft Leder Meyer schließt am 23. Dezember

Fachgeschäft Leder Meyer schließt am 23. Dezember

Kommentare