150 Jahre Wasserbau in Verden

1 von 56
Das Jubiläum „150 Jahre Wasserbau in Verden“ wurde am Sonntag auf dem Betriebsgelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes öffentlich gebührend gefeiert.  Mehrere hunderte Gäste haben den „Tag der offenen Tür“ besucht, für den die Mitarbeiter mit mehreren Kooperationspartnern ein umfangreiches Aktions- und Informationsbündel geschnürt hatten.
2 von 56
Das Jubiläum „150 Jahre Wasserbau in Verden“ wurde am Sonntag auf dem Betriebsgelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes öffentlich gebührend gefeiert.  Mehrere hunderte Gäste haben den „Tag der offenen Tür“ besucht, für den die Mitarbeiter mit mehreren Kooperationspartnern ein umfangreiches Aktions- und Informationsbündel geschnürt hatten.
3 von 56
Das Jubiläum „150 Jahre Wasserbau in Verden“ wurde am Sonntag auf dem Betriebsgelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes öffentlich gebührend gefeiert.  Mehrere hunderte Gäste haben den „Tag der offenen Tür“ besucht, für den die Mitarbeiter mit mehreren Kooperationspartnern ein umfangreiches Aktions- und Informationsbündel geschnürt hatten.
4 von 56
Das Jubiläum „150 Jahre Wasserbau in Verden“ wurde am Sonntag auf dem Betriebsgelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes öffentlich gebührend gefeiert.  Mehrere hunderte Gäste haben den „Tag der offenen Tür“ besucht, für den die Mitarbeiter mit mehreren Kooperationspartnern ein umfangreiches Aktions- und Informationsbündel geschnürt hatten.
5 von 56
Das Jubiläum „150 Jahre Wasserbau in Verden“ wurde am Sonntag auf dem Betriebsgelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes öffentlich gebührend gefeiert.  Mehrere hunderte Gäste haben den „Tag der offenen Tür“ besucht, für den die Mitarbeiter mit mehreren Kooperationspartnern ein umfangreiches Aktions- und Informationsbündel geschnürt hatten.
6 von 56
Das Jubiläum „150 Jahre Wasserbau in Verden“ wurde am Sonntag auf dem Betriebsgelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes öffentlich gebührend gefeiert.  Mehrere hunderte Gäste haben den „Tag der offenen Tür“ besucht, für den die Mitarbeiter mit mehreren Kooperationspartnern ein umfangreiches Aktions- und Informationsbündel geschnürt hatten.
7 von 56
Das Jubiläum „150 Jahre Wasserbau in Verden“ wurde am Sonntag auf dem Betriebsgelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes öffentlich gebührend gefeiert.  Mehrere hunderte Gäste haben den „Tag der offenen Tür“ besucht, für den die Mitarbeiter mit mehreren Kooperationspartnern ein umfangreiches Aktions- und Informationsbündel geschnürt hatten.
8 von 56
Das Jubiläum „150 Jahre Wasserbau in Verden“ wurde am Sonntag auf dem Betriebsgelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes öffentlich gebührend gefeiert.  Mehrere hunderte Gäste haben den „Tag der offenen Tür“ besucht, für den die Mitarbeiter mit mehreren Kooperationspartnern ein umfangreiches Aktions- und Informationsbündel geschnürt hatten.

Das Jubiläum „150 Jahre Wasserbau in Verden“ wurde am Sonntag auf dem Betriebsgelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes öffentlich gebührend gefeiert.  Mehrere hunderte Gäste haben den „Tag der offenen Tür“ besucht, für den die Mitarbeiter mit mehreren Kooperationspartnern ein umfangreiches Aktions- und Informationsbündel geschnürt hatten.

Werders aktuelle Leihspieler

Wie läuft es aktuell eigentlich bei Werders Leihspielern? Sieben sind es derzeit an der Zahl. So richtig auffällig geworden ist bisher noch keiner …
Werders aktuelle Leihspieler

Rettungsübung in Bruchhausen-Vilsen

Es war alles nur gespielt bei der Übung in Bruchhausen-Vilsen: Im Verlauf der Landesstraße 330 am Bahnübergang zur Straße „Am Marktplatz“ kam es zu …
Rettungsübung in Bruchhausen-Vilsen

Auf Sylt erwacht der Frühling

Osterglocken auf den Steinwällen, auf den Straßen die Cabrios. Scharen von Zugvögeln, grasende Lämmer am Deich. Ganz unterschiedlich sind die …
Auf Sylt erwacht der Frühling

Anti-Rassismus-Projekt in Rotenburg

Rotenburg - Seit sieben Jahren engagieren sich die Schüler der Berufsbildenden Schulen in Rotenburg in dem Projekt "Schule ohne Rassismus Schule mit …
Anti-Rassismus-Projekt in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser