„Hells Bells“

Sport & Schau: „It’s been a wonderful party!“

Pole-Dance-Weltmeisterin Elena Gibson erwies sich als belebendes Element bei der Party.

Verden - „The same procedure as every year“, würde Miss Sophie sagen. Nun ging es am späten Samstagabend nicht um das „Dinner for one“, aber im Akzent-Hotel Höltje war der Ablauf der After-Show-Party irgendwie bekannt und doch wieder einmal schön. Es sprach auch niemand „I’ll kill that cat“, wie in dem bekannten Sketch Mr. Winterbottom, aber die meisten Gäste würden sich vermutlich ohne zu zögern Miss Sophie anschließen: „It’s been a wonderful party!“

Selbst das Aufbauteam von Norddeutschlands größter Sportgala, ebenfalls in jedem Jahr erst in einer festlichen Stimmung, dann mit ein paar Promille in einem speziell reservierten Raum auf Tauchstation, sorgte mit für Jubel, Trubel, Heiterkeit. Wenn es einer verdient hätte, dann sicher die Mannschaft um Oliver Defiebre und Bettina Kruse. Hoch die Tassen.

Was dann auch die nach und nach aus der Niedersachsenhalle herbeikommenden Aktiven, Sportler des Jahres oder auch die Funktionäre der Schau taten. Mitten drin Gesamtleiter Arndt Niederländer, dem jeder die Zufriedenheit über das gerade Erlebte anmerkte. „Nun können wir uns auf den 5. Januar 2019 konzentrieren“, meinte der Hauptverantwortliche. Erste Kartenwünsche waren auch schon artikuliert worden. Heute beginnt die nächste Verkaufsrunde für die 35. Show in den Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung.

Feierten ihren dritten Platz bei der Sportlerwahl ausgiebig: die Handballer Kilian Tiller (links) und Sören Hassing. - Foto: Lakemann

Es wurde aber zu später Stunde nicht nur das eine oder andere Bierchen gezischt, nein, den Bewegungsdrang vieler zumeist weiblicher After-Shower befriedigte Discjockey „DJ Gerd“ Albers, der es sich nicht nehmen ließ, den in der Halle gesehenen Programmpunkt „Wolff’s Flying Dogs Rock“ musikalisch in weitere Höhen zu katapultieren. AC/DCs „Hells Bells“ erlebte auf dem Tanzboden des Hotels Höltje eine ungeahnte Renaissance, wobei von bellenden Hunden, wie Stunden zuvor, keine Rede mehr war.

Sponsoren-Empfang bei der Sport & Schau

After-Show-Party bei der Sport & Schau

Sport & Schau in Verden

Moderator Yared Dibaba stand derweil mit seiner ganzen Familie völlig entspannt in der Nähe des Bareingangs, und ließ auch den Durchblick nicht vermissen, trägt er doch seit gut drei Wochen eine Brille, die ihm durchaus positive Kritiken einbrachte. Und auch er wählte gestern Mittag den Spruch „The same procedure as every year“, ging es doch nach einem Spaziergang durch Verden bei schönstem Winterwetter ins Café Erasmie, um sich samt Anhang dem Verzehr der beliebten Seiferthschen Spezialtorte zu widmen. 

koy

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Neues bei Givenchy, Älteres bei Armani

Neues bei Givenchy, Älteres bei Armani

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Meistgelesene Artikel

Von Auto erfasst: 24-jährige Radfahrerin schwer verletzt

Von Auto erfasst: 24-jährige Radfahrerin schwer verletzt

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

18 Hunde und 124 Katzen derzeit im Verdener Tierheim

18 Hunde und 124 Katzen derzeit im Verdener Tierheim

Riesen-Ansturm am Kreisel: Wohnungen teilweise verlost

Riesen-Ansturm am Kreisel: Wohnungen teilweise verlost

Kommentare