Inner Wheel Club stärkt Flötenprojekt an der Lönsweg-Grundschule

Rotationsmodell lässt mehr Förderung zu

+
Machten sich ein Bild vom Flötenunterricht: Mona Hohls (pädagogische Mitarbeiterin), Helga Kanenbley, Elke Baier, Gudrun Fischer, Beatrix Alhusen und Ulrike Petritzki (hinten v.l.). Vorne: Lehrerin Margaret Romantschuk mit einer Flötengruppe.

Verden - Das gemeinsame Musizieren wurde an der Grundschule am Lönsweg schon immer großgeschrieben. Unter anderem wird es den Kindern der dritten Klassen seit Jahren ermöglicht, als Teil des Musikunterrichts Flöte spielen zu lernen. 22 Jungen und Mädchen werden in diesem Jahr neben dem schulischen Team auch von der Musikschulfachkraft Susanne Jonda unterrichtet. Ermöglicht wurde dies durch den Zuschuss im Rahmen des Musikalisierungsprogramms „Wir machen die Musik“ des Landes Niedersachsen und eine Spende des Inner Wheel Clubs Verden.

Um sich ein Bild vom Flötenunterricht zu machen, besuchten Beatrix Ahlhausen, Helga Kanenbley, Elke Baier, und Gudrun Fischer vom Inner Wheel Club gemeinsam mit Musikschulleiterin Ulrike Petritzki am Montag die Lönswegschule. „Es ist für die Kinder so prima, dass der Kurs durch ihre Spende und durch den Landeszuschuss kostenlos geworden ist“, freute sich Petritzki.

Unabhängig von der sozialen Herkunft werden die Teilnehmer an die Musik herangeführt. Neben der Freude am Musizieren erlernen sie ganz nebenbei wichtige Schlüsselkompetenzen wie Konzentration, Leistungsfähigkeit und Ausdauer. „Das Projekt ist eine gelungene Kombination aus Vermittlung von Grundlagen und gezielter Begabtenförderung“, so Petritzki. Dazu wurde ein besonderes Rotationsmodell für die Flötenklasse entwickelt. Die Kinder werden bedarfsgerecht in drei Gruppen aufgeteilt, wobei Susanne Jonda als Fachkraft durch alle Gruppen rotiert, so dass eine instrumentaltechnisch fundierte Ausbildung gewährleistet wird. „Wir können auf diese Weise viel erreichen. Mit der Einteilung nach Fähigkeiten und Lernfortschritten, ist mehr individuelle Förderung möglich“, erklärt Jonda.

ahk

Mehr zum Thema:

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Kommentare