1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Verden
  4. Verden

Großbrand in Verden: Mehrfamilienhaus in Flammen

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Großbrand in Verden: Mehrfamilienhaus in Flammen
Das Obergeschoss des Mehrparteien-Hauses stand lichterloh in Flammen. © Feuerwehr Verden

Über 100 Feuerwehrleute rückten am Mittwochabend, 23. November 2022, zu einem Gebäudebrand in Verden-Eitze aus. Dort brannte ein Mehrfamilienhaus lichterloh.

Verden – Aus einem zunächst vermuteten kleinen Einsatz wurde schnell ein Groß-Alarm. Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden am Mittwochabend, 23. November 2022, gegen 18 Uhr, zu einem Mehrfamilienhaus im Verdener Stadtteil Eitze in Niedersachsen gerufen. Dort wurde Rauch gemeldet. Doch als die Helfer eintrafen, schlugen ihnen bereits Flammen entgegen. Der Dachstuhl stand Flammen.

Schnell wurde Verstärkung gerufen. Über 100 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen. Die Bewohnerin der Brandwohnung warnte ihre Nachbarn im Haus, sodass sich alle Anwohner der insgesamt vier Mietwohnungen rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten.

Großbrand in Verden: Mehrfamilienhaus in Flammen – jetzt ist es unbewohnbar

„Durch das Großaufgebot an Einsatzkräften und einen massiven Wassereinsatz konnte der Schaden angesichts des Ausmaßes in Grenzen gehalten werden“, schreibt die Feuerwehr Verden in einer Pressemitteilung. Trotzdem sei das Gebäude unbewohnbar – unter anderem, da die Dachkonstruktion teilweise zerstört sei. Die Brandursache ist bislang unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auch interessant

Kommentare