Empfang für Ehrenamtliche im Verdener Dom / Drei stellvertretend für alle geehrt

„In der Pandemie lebenswichtig“

Zwei Männer hinten stehend, vorne eine stehende und eine sitzende Frau.
+
Ehrung für ehrenamtliches Engagement: Lutz Brockmann (r. stehend) ehrte Daniel Teubert, Yvonne Sakha und Ursula Schramm (v.l.) stellvertretend für alle anderen.

Verden – „Ein ungewöhnlicher Ort und eine ungewöhnliche Zeit“, sagte Bürgermeister Lutz Brockmann beim Empfang für Ehrenamtliche im Verdener Dom am Mittwochabend. Die Ehrung für engagierte Bürgerinnen und Bürger ist eine regelmäßig gepflegte Tradition. Aufgrund der Corona-Lage musste sie um einige Monate nach hinten verschoben werden.

„Wegen der Pandemie ist mir in diesem Jahr ein Empfang für die Ehrenamtlichen in unserer Stadt besonders wichtig. Sie zeigt uns die lebenswichtige Bedeutung von ehrenamtlichem Engagement“, betonte der Bürgermeister, als er die Gäste begrüßte.

Lob für spontanes Engagement von 150 Helfern in der Pandemie

Herausragend in der Bewältigung der Pandemie sei das Engagement in den Hilfsorganisationen, DRK, Johannitern, THW und Freiwilligen Feuerwehren, gewesen. „Sehr gefreut hat mich das spontane Engagement von über 150 Ehrenamtlichen, die sich auf den Aufruf der Freiwilligen-Agentur Zeitspende zur Corona-Nachbarschaftshilfe und als Impfpaten gemeldet haben. Hilfsbereitschaft, ein rücksichtsvolles Miteinander und gegenseitiges Vertrauen halten unsere Gesellschaft wie auch unsere Stadt Verden in dieser anstrengenden Zeit zusammen“, sagte Brockmann. Das vielfältige ehrenamtliche Engagement schaffe das lebenswichtige Fundament für Solidarität und Zusammenhalt in der Stadt.

Drei ausgeloste Personen stellvertretend für alle Ehrenamtlichen persönlich geehrt

Traditionell wurden aus dem Kreis der Gäste drei Personen stellvertretend für alle Ehrenamtlichen persönlich geehrt. Das Los fiel auf Yvonne Sakha, Daniel Teubert und Ursula Schramm.

Yvonne Sakha engagiert sich als Jugendwartin für Karatesport bei Bushido Verden. Sie koordiniert Trainingszeiten und -gruppen, organisiert Wettbewerbe und unterstützt Trainerin Ursula Maaß. „Mein Hauptziel ist, dass die Kinder in diesen Zeiten weiterhin trainieren können. Ich versuche mit neuen Ideen Spaß und Begeisterung in den Trainingsalltag zu bringen“, erzählte Yvonne Sakha.

Daniel Teubert ist seit 1997 in der Freiwilligen Feuerwehr Hönisch-Hutbergen engagiert. Als Gruppenführer übernimmt er bei Einsätzen Führungsaufgaben. Als Jugendfeuerwehrwart hat er die Jugendarbeit, zum Beispiel die feuerwehrtechnische Ausbildung der Zehn- bis Achtzehnjährigen verantwortet. Darüber hinaus hat er zur Nachwuchsförderung Ferienpassaktionen und Freizeiten organisiert.

Ursula Schramm engagiert sich seit 16 Jahren als Redakteurin der Heimzeitung „Stiftikus“ im Caritas-Stift. Sie stellt jede Ausgabe unter ein Motto. Hierzu führt sie Interviews mit den Bewohnern, fügt Fotos hinzu und erstellt am PC das Druckexemplar. In der aktuellen Ausgabe berichten die Heimbewohner zum Beispiel über ihre Erlebnisse aus der Tanzschule. „Die Bewohner erzählen Geschichten aus ihrem Leben, der Krieg spielt dabei eine wichtige Rolle“, sagte Schramm.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Strahlen-Alarm in Verden: Pinkel-Pause löst Großeinsatz aus

Strahlen-Alarm in Verden: Pinkel-Pause löst Großeinsatz aus

Strahlen-Alarm in Verden: Pinkel-Pause löst Großeinsatz aus
Burger King in Verden öffnet und sucht noch Verstärkung

Burger King in Verden öffnet und sucht noch Verstärkung

Burger King in Verden öffnet und sucht noch Verstärkung
Neue Heimat für den FC Verden 04

Neue Heimat für den FC Verden 04

Neue Heimat für den FC Verden 04
Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke

Kommentare