Hospizkreis blickt auf bewegtes Jahr zurück

Immer mehr Begleitungen

+
Der neugewählte Vorstand des Hospizkreises (v.l.) mit Wolfhard König, Hartmut Kemnade, Cornelia Faltermann, Bernd Kösling und Linde Stubbe.

Verden - Das Zahlenwerk, mit dem der Vorstand des Hospizkreises Verden auf der Jahreshauptversammlung im Gemeindezentrum der St.-Josef-Gemeinde aufwartete, belegt: Es war ein bewegtes und erfolgreiches Jahr für den Verein.

Vor mehr als 15 Jahren gegründet, widmet sich der Hospizkreis der Aufgabe, schwerstkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu unterstützen.

Die Anzahl der Begleitungen nahm deutlich zu. Waren es im gesamten Jahr 2014 11, so sind es für dieses Jahr bis jetzt bereits 29. Rechnet man diese Entwicklung hoch, so erwartet der Verein bis Jahresende mehr als 50 Begleitungen. Der Anstieg, so hieß es von Seiten des Vorstands, zeige den großen Bedarf an der Betreuung von schwerstkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase und die gute Zusammenarbeit mit dem Palliativnetz im Landkreis.

Gut also, dass der Verein im abgelaufenen Jahr auch einen Anstieg der Beitritte verzeichnete. Die Anzahl der Mitglieder im Hospizkreis hat sich in den vergangenen 18 Monaten von weniger als 20 Aktiven auf über 40 als verdoppelt. 2014, berichtete die Vereinsführung, seien allein 17 neue Mitglieder aufgenommen worden, in diesem Jahr habe man bis jetzt bereits 10 Neuanmeldungen verzeichnet. Dies, so der Vorstand, sei sicher den Ausbildungskursen zum Hospizhelfer geschuldet, die Cornelia Faltermann mit großem Engagement durchführe.

Das Aufkommen der Mitgliedsbeiträge hat sich der gewachsenen Zahl der aktiven und passiven Mitglieder entsprechend erhöht. Und auch die Zahl der Spender sei in erfreulichem Maße gestiegen, so dass das Haushaltsjahr 2014 mit einem leichten Überschuss abgeschlossen werden konnte, wie der scheidende Schatzmeister Holger Kalbas in seinem Rechenschaftsbericht darlegte. Dadurch, dass die Anzahl an Begleitungen sich aber fast verfünffacht hat, kämen für dieses Jahr auf den Verein erhebliche Mehrkosten zu, sodass die Anstrengungen, weitere finanzielle Sponsoren zu finden, intensiviert werden müssten.

Der alte Vorstand wurde von seinen Aufgaben entlastet, der alte und neue Vorsitzende Bernd Kösling bedankte sich ausdrücklich für die engagierte Arbeit des nicht zur Wiederwahl angetretenen Schatzmeisters Holger Kalbas. Die Neuwahl des nun vergrößerten Vorstandes bestätigte Bernd Kösling als Vorsitzenden und Cornelia Faltermann als seine Stellvertreterin. Neu hinzugewählt wurden Wolfhard König als weiterer Stellvertreter, Hartmut Kemnade als neuer Schatzmeister und Linde Stubbe als Protokollführerin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Kommentare