133. Elite-Auktion in der Niedersachsenhalle

Hohe Qualität von Pferden und Fohlen

Der deutsche Vizemeister im Voltigieren, Viktor Brüsewitz, wird am Gala-Abend den Gästen sein Können zeigen. - Foto: Ingo Wächter

Verden - Die Reiterstadt Verden steht morgen und Sonnabend, 7. und 8. Oktober, weltweit im Interesse der Pferdewelt. Bei der 133. Elite-Auktion werden am Sonnabend, ab 15 Uhr, in der Verdener Niedersachsenhalle 87 Sportpferde und 44 Fohlen versteigert.

Bei den Olympischen Spielen in Rio und den deutschen Bundeschampionaten in Warendorf kamen ehemalige Verdener Auktionspferde zu Medaillen. Bei der 133. Elite-Auktion werden sicher einige Medaillenaspiranten der Zukunft versteigert.

Auktionsleiter Jörg-Wilhelm Wegener ist begeistert von der hohen Qualität der zur Versteigerung kommenden Pferde und Fohlen: „Die Angebotspalette im Dressur- und Springbereich ist breit angelegt. Vom Championats-Dressurpferd bis zum erfolgreichen S-Springpferd wird den Kunden ein attraktives Auktionslot angeboten, das durch interessant gezogene Fohlen ergänzt wird.“ Der Dressurkader ist mit Abstand der größte und umfasst 50 Sportpferde. Die Kollektion wird eröffnet von Let’s Dance, einem fünfjährigen Wallach von Vivaldi/Hohenstein, der aus Dänemark nach Verden anreisen wird.

Ebenfalls zur Kollektion gehört der Hannoveraner Vize-Champion der dreijährigen Reitpferde 2016, Quarlito von Nymphenburg von Quaterhall/Rotspon (Werner Rademacher, Flögeln). Mit der Eigenleistung „gekört und geprüft“ ist Danciero V von Dancier/Cordoba eine Offerte für Sport und Zucht gleichermaßen. Der 2015 in Verden gekörte Hengst stammt aus der Zucht von Catherina Busching aus Burgwedel.

Die Springpferdekollektion umfasst 37 Sportpferde. Als erstes Springpferd wird mit der Nummer drei Cadanos den Auktionsring betreten. Er besitzt bereits die Prädikate „gekört und geprüft“. Er wurde von Auktionsreiter Enrico Süßenbach ausgebildet und ist als Siebenjähriger schon in Springen bis Klasse S erfolgreich gewesen. Weitere, meist jüngere Springtalente werden im Auktionsverlauf den Interessenten angeboten. Am Sonnabend kommen auch 44 Fohlen zur Versteigerung. Präsentiert werden die Fohlen am Sonnabend, 8. Oktober, ab 10.30 Uhr, in der Niedersachsenhalle. Versteigert werden sie erstmalig in zwei Gruppen zwischen den Reitpferden ab 15 Uhr.

Spanische Reitkünste am Gala-Abend

Die Elite-Auktion startet traditionsgemäß am Freitag, 7. Oktober, ab 20 Uhr, mit dem Gala-Abend des Hannoveraner Verbandes. Dieser wird in diesem Jahr einige ganz besondere Momente bereithalten. Für Hartmut Kettelhodt wird es nach 47 Jahren der letzte Gala-Abend in Diensten des Verdener Auktionsteams sein. Sobald am Sonnabend der Hammer zum letzten Mal bei dieser Auktion gefallen ist, wird für ihn der wohlverdiente Ruhestand eingeläutet.

Auf dem Gala-Abend werden die Brüsewitz-Brüder Thomas, Viktor und Jannik zeigen, wie attraktiv Voltigiersport sein kann. Wolfgang Lauenburger ist mit seiner „Dog-Show“ nicht nur bekannt durch das Fernsehen, und der spanische Reitkünstler Santi Serra Camps möchte seinen Pferden ein Gefühl der Freiheit vermitteln und ihnen die natürlichen Instinkte erhalten.

Nicht fehlen darf natürlich das Landgestüt Celle mit einer besonderen Quadrille und einigen Pferde aus dem Lot der Elite-Auktion. Ehrungen und weitere spannende Programmpunkte runden den Gala-Abend ab.

jho

Mehr zum Thema:

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Unfall mit vier LKW: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Unfall mit vier LKW: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Thema Gesundheit lockt

Thema Gesundheit lockt

Motorradfahrer in Ottersberg schwer verletzt

Motorradfahrer in Ottersberg schwer verletzt

Theater-AG: Jede Figur mit einer individuellen Note

Theater-AG: Jede Figur mit einer individuellen Note

Kommentare