Höchstmaß an Einsatzfreude

Freiwillige Feuerwehr Verden leistet 8. 400 Stunden Dienst

Bürgermeister Lutz Brockmann gratulierte Dennis Bormann, Frank Unthan und Horst Janssen. Stadtbrandmeister Peter Schmidt und Ortsbrandmeister Jürgen Barkfrede (v. l.) zeichneten die Feuerwehrmänner aus. - Foto: Freiwillige Feuerwehr Verden/Torben Voigt

Verden - Auf ein sehr einsatzreiches Jahr blickt die Freiwillige Feuerwehr Verden zurück. „Im Zeitraum vom 19. November 2016 bis zum 18. November 2017 hatten die Aktiven 245 Einsätze zu bewältigen“, so Ortsbrandmeister Jürgen Barkfrede auf der Jahreshauptversammlung. Hatte das Jahr eher ruhig angefangen, sorgte vor allem das Sturmtief Xavier Anfang Oktober für einen sprunghaften Anstieg der Einsätze. Nur im Jahre 2003 lag mit 248 Alarmen die Zahl noch höher.

101mal mussten die freiwilligen Helfer zu Bränden ausrücken, darunter vier Großfeuer. Außerdem notierte die Leitstelle 144 Anrufe zu Hilfeleistungen. In den Zahlen enthalten sind auch 40 Fehlalarme, hauptsächlich verursacht durch automatische Brandmeldeanlagen. Insgesamt leistete die Wehr 446 Einsatzstunden.

Darüber hinaus absolvierten die Aktiven diverse Ausbildungsdienste. Zu den 23 regulären Dienstabenden kamen zahlreiche Sonderdienste, so dass mit den Einsätzen rund 8 400 Stunden Dienst auf dem Plan standen.

Der Personalbestand der Einsatzabteilung beträgt derzeit 77 Kameraden sowie 14 Frauen. Neben den Einsatzkräften gehören der Feuerwehr derzeit elf Jugendliche, 28 Senioren sowie 42 Mitglieder der FMC-Showband an, so dass die Ortsfeuerwehr insgesamt derzeit über 172 Mitglieder zählt.

Neben dem Jahresbericht des Ortsbrandmeisters legten die einzelnen Funktionsträger der Ortsfeuerwehr Verden ihre Berichte für das vergangene Jahr ab.

Lang ist die Liste der Einsätze der Ortsfeuerwehr Verden. Im April dieses Jahres brannte ein Supermarkt in Verden in voller Ausdehnung. - Foto: Feuerwehr Verden/Köhler

Drei Kameraden konnten für ihre langjährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt werden: Dennis Bormann (25-jährige Mitgliedschaft), Frank Unthan und Horst Janssen (40 Jahre). Neben Barkfrede sprachen auch Stadtbrandmeister Peter Schmidt sowie Lutz Brockmann den Geehrten ihren Dank für die geleisteten Dienste aus.

21 Kameraden konnten in diesem Jahr von Barkfrede und Schmidt zum nächst höheren Dienstgrad befördert werden: David Ball, Daniel Borchers, Alexander Mähler, Fabian-Andre Maßen, Selina Klefeld (Feuerwehrmann/frau), Lara-Sophie Andres, Henriette Elbers, Tobias Jachmann, Fritz Mankow, Tristan Schröder, Jan Sucholinski (Oberfeuewehrmann/frau), Anika Ronschke, Dominique Schmidtke (Hauptfeuerwehrmann/frau), Markus Kerth (erster Hauptfeuerwehrmann), Timo Kremic, Dietmar Meyer, Sebastian Stelter (Oberlöschmeister), Helge Rosebrock, Torben Voigt, Frederick Freitag (Hauptschöschmeister) und Arne Püllmann (Brandmeister).

Mario Bremer, Jonas Behrmann, Marie Mankow und Louis Felsch konnten von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übernommen werden.

In einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung sind zudem folgende Positionen neu gewählt beziehungsweise erneut bestätigt worden: Arne Püllmann, Helge Rosebrock (Zugführer), Dietmar Meyer, Frederick Freitag (stellvertretende Zugführer), Horst Janssen, Timo Kremic, Thomas Huth, Torben Hanschmann, Thomas Pauw (Gruppenführer), Dennis Albrecht, Sebastian Volkmar, Clemens Bauer, Michael Knoop, Jan Sucholinski (stellvertretende Gruppenführer), Thomas Pauw und Jan Sucholinski (Atemschutzgerätewart und Stellvertreter), Anika Ronschke (Schriftführerin), Manuel Bielstein (Funkbeauftragter) Markus Fenne (Sicherheitsbeauftragter) sowie Ronald Horn (Kassenwart).

Stadtbrandmeister und stellvertretender Kreisbrandmeister Peter Schmidt blickte in seinem Grußwort aus der Sicht seiner Funktionen noch einmal kurz auf das vergangene Berichtsjahr der Ortsfeuerwehr Verden zurück und dankte allen Kameraden für die geleisteten Dienste zum Wohle der Bevölkerung, heißt es zudem in einer Pressemitteilung.

Mit einer kurzen Danksagung an die Kameraden der Feuerwehr, die befreundeten Hilfsorganisationen sowie die für die Feuerwehr zuständigen Mitarbeiter des Ordnungsamtes schloss Barkfrede nach knapp zweieinhalb Stunden die Versammlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Havarie im Verdener Klärwerk

Havarie im Verdener Klärwerk

Neues Supermarktgebäude in Kirchlinteln gleicht einer „Tropfsteinhöhle“

Neues Supermarktgebäude in Kirchlinteln gleicht einer „Tropfsteinhöhle“

Gitarrist Al Di Meola gastiert in der Verdener Stadthallee

Gitarrist Al Di Meola gastiert in der Verdener Stadthallee

Liederabend mit Adventsandacht in Hülsen

Liederabend mit Adventsandacht in Hülsen

Kommentare