Sonntag wieder besondere Stadtführung

Als Hexe verfolgt

Des Zimmermeisters Tochter.

Verden - Die Tourist-Information Verden bietet für Sonntag, 10. September, eine öffentliche Stadtführung aus der Serie „Die Besonderen“ an.

Die Teilnehmer wandeln mit Stadtführerin Karin Köster, die in die Rolle des Zimmermeisters Tochter schlüpft, durch die Zeit der Reformation und vor allem deren Folgejahre in Verden. Sie erzählt unter anderem von der 15-jährigen Margarethe Sievers, die als Hexe verfolgt wurde, und führt durch das Süderende (heutige Süderstadt) und den Dom, in dem 1616 seit 50 Jahren evangelisch gepredigt wurde.

Der Stadtrundgang beginnt am Sonntag um 15 Uhr am Lugenstein und dauert rund eineinhalb Stunden. Er kann gut kombiniert werden mit weiteren Besichtigungen historischer Gebäude und Denkmäler in Verden im Rahmen des Tages des offenen Denkmals.

Die Teilnehmergebühr beträgt acht Euro pro Person. Restkarten erhalten Interessierte vor Ort. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Informationen und Tickets gibt es bei der Tourist-Information der Stadt Verden unter der Telefonnummer 04231/1245 oder unter www.verden.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Kommentare