Italienische Gastrobetreiber in Verden tippen ihren Favoriten für das EM-Viertelfinale

Das Herz hängt an der Heimat

Claudio Nizzola, Esmeralda Billibaschi und Andrea Pagan von „Pasta Mia“ haben sich mit Fanartikeln ihres Heimatlandes ausgestattet, um Italien morgen die Daumen zu drücken. - Foto: Schumacher

Verden - Italien ist der deutsche Angstgegner, zumindest von vielen Fans. Auch die bittere Statistik kann das belegen: Noch nie konnte die DFB-Elf die Squadra Azzurra in einem Pflichtspiel besiegen. Das könnte sich morgen im EM-Viertelfinale ändern: Die Deutschen müssen gegen die Italiener ran und könnten den „Fluch“ brechen. Aber was für einen Ausgang des Spiels orakeln die italinienischen Verdener?

Olmo Giuseppe, vom Bistro „Cappuchino“ in der Großen Straße, ist sich völlig sicher: „Italien gewinnt 2:0“.

Auch seine Kollegen pflichten ihm bei: „Italien kommt ins Halbfinale“, freut sich Andrea De Luca. Und auch Alessio Casulas Herz schlägt morgen für die Heimat im Süden: „Italien gewinnt nicht nur gegen Deutschland, die Mannschaft wird auch Europameister.“

In der Nachbarschaft – im „Portofino“ – ist man noch nicht ganz so euphorisch, allerdings sind die Angestellten auch keine gebürtigen Italiener. Kellner Dimitris Samonodes ist Grieche, für sein Heimatland kann er also nicht fiebern, da sich die griechische Nationalelf nicht für die EM qualifizieren konnte. Er sieht die Deutschen im Spiel vorne: „Sie schlagen die Italiener mit 3:1.“

Kollege Safed Somo sieht das anders: „1:0 für Italien.“

Erica De Martin, Anna Claudia Debona, Dener Debona und Willian Paquelin vom Eiscafé Venezia haben ihr Lokal passend dekoriert. -  Foto: Schumacher

Im frisch eröffneten „Pasta Mia“ werden direkt sämtliche Fanartikel herausgekramt, um die Liebe zur Heimat besonders zu veranschaulichen. Chef Andrea Pagan erzählt: „Natürlich hängt mein Herz an Italien, aber ich lebe nunmal in Deutschland und würde es beiden Mannschaften gönnen.“ Und was tippt der Italiener für das Spiel? „Ich sage 2:2 mit anschließendem Elfmeterschießen, was die Squadra Azzurra dann für sich entscheiden kann.“ Esmeralda Billibaschi tippt 1:0 für ihre Heimat: „Das wird bestimmt ein spannender Kampf, weil die Deutschen auch sehr stark sind. Aber ich glaube an Italien.“ Werden die Italiener denn auch Europameister? „Nein, ich denke Belgien holt sich den Titel“, meint Claudio Nizzola.

Auch die Mitarbeiter im Eiscafé „Venezia“ der Familie De Martin tippen, dass Belgien Europameister wird. In der Begegnung zwischen Italien und Deutschland hoffen sie auf ein 1:1-Unentschieden mit Elfmeterschießen, das die Italiener gewinnen. Willian Paquelin tippt auf zwei italienische Siegtore in der regulären Spielzeit.

Dario Franco (rechts) und das Team vom Restaurant Davide freuen sich auf das Spiel. - Foto: Schumacher

Dario Franco, Chef vom Restaurant „Davide“ in der Lindhooper Straße, und sein Gastro-Team haben keinen eindeutigen Tipp für den Ausgang des Spiels abgegeben, aber sich zusammen in eine riesige Italien-Flagge gewickelt – das sagt sowieso mehr als tausend Worte und symbolisiert die Verbundenheit zum Heimatland. Dario Franco hofft auf ein spannendes Spiel, denn bisher ist er nicht so begeistert über den Verlauf der EM: „Das ist dieses Mal ein bisschen lahm. Auch eigentlich gute Mannschaften wie England oder Portugal zeigen kaum Leistung. Das wird am Wochenende bestimmt anders werden! Ich kann mir gut vorstellen, dass die Siegermannschaft von morgen auch sehr gute Chancen auf den EM-Titel hat.“

Die Einschätzung der italienischen Gastrobetreiber ist also ziemlich eindeutig: Das Team um Top-Star Gianluigi Buffon fegt die Deutschen auch dieses Mal vom Platz. Dass das faktisch nicht unbedingt realistisch ist, kann eine andere Statisik belegen: Deutschland ist amtierender Weltmeister, hat während der aktuellen EM kein einziges Gegentor bekommen und einen absolut starken und offensiven Auftritt gegen die Slowakei präsentiert. Auch Jogi Löw zeigt sich optimistisch und selbstbewusst.

Welche Mannschaft ins Halbfinale einzieht, gibt es Samstag, 2. Juli, ab 21 Uhr, im Fernsehen zu sehen. 

Lesen Sie hier, was die Gastronomen in Achim tippen.

mas

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2017

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2017

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare