„Herr Holm“ gastiert am 16. März in der Stadthalle

Die Kultfigur kommt

+
„Herr Holm“ kommt mit seinem neuen Programm nach Verden.

Verden - Seit 25 Jahren amüsiert Dirk Bielefeldt mit seiner Kult-Figur „Herr Holm“ das Publikum. Zum Jubiläum geht der Schauspieler und Comedian nun mit einem Klassikerprogramm auf Tournee. Die Zuschauer erwartet eine brisante Mischung der beliebtesten Sketche. Die liebenswürdig-provokante Art des skurrilen Polizisten Holm ist Garant für einen höchst amüsanten Theaterabend. Am Mittwoch, 16. März, 20 Uhr, tritt Herr Holm seinen Dienst auf der Bühne der Stadthalle an.

Herr Holm, das sind schleppender Gang, mürrischer Blick und ein näselnder Hamburger Slang. Unnachahmlich ist diese Mischung aus freundlichem Beamten und Bürgerschreck. Ständig wird er aufgerieben zwischen den Anforderungen eines aus den Fugen geratenen Alltags und den eigenen polizeilichen Kräften.

Herr Holm bleibt dennoch unerschütterlich in seinem Glauben, dass nur Ruhe und Ordnung diese Welt vor Chaos und Willkür schützen können und er ist unermüdlich in seinem Bemühen, die Menschen unseres Landes zu mündigen und gesetzestreuen Bürgern zu machen.

Dirk Bielefeldt wurde 1957 in Hamburg geboren, wo er auch heute noch lebt, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach dem Studium der Soziologie und Philosophie absolvierte er in den Jahren 1982/83 eine Schauspielausbildung in Paris bei Philippe Gaulier. Danach spielte er in verschiedenen freien Theatergruppen, unter anderem im Straßentheaterbereich.

Hier entstand auch die Figur des Polizisten „Herr Holm“. Ein anarchischer Beamter, der im öffentlichen Raum für Unruhe sorgte. 1991 feierte dann das erste kabarettistische Theaterprogramm „Herr Holm – Keiner für alle“ Premiere in der Hamburger Kampnagel-Fabrik. Ein sensationeller Erfolg.

Zahlreiche Fernsehauftritte unter anderem in den damals sehr populären Fernsehsendungen „Schmidt Mitternachtsshow“ vom NDR oder „Samstag Nacht“ auf RTL machten Herrn Holm auch bundesweit bekannt. Eine furiose Mischung aus Schauspiel, Wortwitz, Slapstick, Musik, Tanz und visueller Komik haben Herrn Holm schnell zur Kultfigur werden lassen.

Weitere Programme mit dem beliebten Polizisten folgten: „Herr Holm – Der Aufklärer“, „Herr Holm – Stille Nacht“, „Herr Holm – Der Glückstrainer“ und „Herr Holm – Privat“.

Mit mehr als 1000 Vorstellungen allein im Hamburger St. Pauli-Theater gehört Herr Holm heute zu den erfolgreichsten Theaterfiguren Deutschlands. Für die Produktion „Herr Holm – Vorsicht Baustelle!“ hat Dirk Bielefeldt sogar die Polizeiuniform gegen die Montur eines Bauarbeiters getauscht. Und es ist nicht auszuschließen, dass er auch in Zukunft noch weitere Berufsrollen aufs Korn nehmen wird.

Einlass in die Stadthalle ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten gibt es in der Geschäftsstelle der Verdener Aller-Zeitung oder des Achimer Kreisblatts.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Kommentare