Heiße Rhythmen bei hohen Temperaturen

+

Heiße Temperaturen – heiße Rhythmen – heiße Improvisationen. Zahlreiche Jugendliche waren einer Einladung des Vereins Verdener Jazz- und Blues-Tage zu einem Workshop in der Musikschule Hartig gefolgt. Die Kreissparkasse Verden hatte das Treffen über das Projekt Vitamin S finanziert.

Schwerpunkte der Arbeit waren der Blues und das Improvisieren. Dazu wurden unter anderem Titel wie Cantaloupe Island oder Blue Monk zunächst nach Instrumenten getrennt erarbeitet und Grundprinzipien der Improvisation vermittelt. Zweimal kam man dann im Bandraum zu einer gemeinsamen Session zusammen, um das Gelernte sofort anzuwenden und die Soli in einer echten Combo zu probieren. Unter der fachkundigen Anleitung von Dozenten der Musikschule wurden Schlüsse und Übergänge geprobt. Sie hielten auch für das (für Jazz) exotische Instrument Harfe geeignete Tipps bereit, arbeiteten aber ansonsten vorwiegend mit jungen Trompetern, Posaunisten, Saxophonistinnen oder Flötistinnen, die schon Erfahrungen in Bigbands oder Orchestern ihrer Schulen gesammelt hatten. Ebenso wurden die Rhythmusinstrumente Bass, Gitarre, Klavier und Schlagzeug in den richtigen Groove versetzt.

Schon während der ersten Session konnten Dr. Beate Patolla und Uwe Direnga von der Kreissparkasse Verden bei hohen Temperaturen heiße Klänge vernehmen, die sich bei der Abschlussrunde noch weiter steigerten. Axel Hartig und Michael Spöring vom Verein Verdener Jazz- und Blues-Tage zeigten sich mit dem Workshop sehr zufrieden und freuen sich auf die Fortsetzung im Herbst, zu der sich etliche Teilnehmer angekündigt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kartoffelmarkt in Dörverden

Kartoffelmarkt in Dörverden

Meerjungfrau-Schwimmen in Barrien

Meerjungfrau-Schwimmen in Barrien

Hundeschwimmen im Ronolulu in Rotenburg

Hundeschwimmen im Ronolulu in Rotenburg

Musikfest Lauenbrück

Musikfest Lauenbrück

Meistgelesene Artikel

Erntefest Etelsen: Fäuste, Platzverweise und „Hells Angels“-Androhung

Erntefest Etelsen: Fäuste, Platzverweise und „Hells Angels“-Androhung

Ottersberg feiert seinen Markt mit Scharen von Besuchern

Ottersberg feiert seinen Markt mit Scharen von Besuchern

Thänhuser Markt: Volksfest wie im Bilderbuch

Thänhuser Markt: Volksfest wie im Bilderbuch

Polizei verhindert Übergabe von 80.000 Euro an Betrüger

Polizei verhindert Übergabe von 80.000 Euro an Betrüger

Kommentare