Update: Pumparbeiten eingestellt

Havarie im Verdener Klärwerk

+
Durch ein defektes Rohr in der Verder Kläranlage läuft der Inhalt des 6.000 Kubikmeter Klärschlamm fassenden Faulturmes in den Keller des Klärwerks.

Verden - Zu einer Havarie kam es am Freitagmittag in der Verdener Kläranlage an der Weserstraße. Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem größeren Austritt von Klärschlamm aus einem Faulbehälter, der sich im Kellerbereich eines Betriebsteils sammelte.

Update, Samstagmorgen: Pumparbeiten eingestellt
Ein Großteil konnte die Einsatzstelle am späten Freitagabend verlassen. Etwa 50 Personen von Feuerwehr, DRK und THW blieben noch in der Nacht vor Ort, teilt die Feuerwehr mit. Gegen 1 Uhr wurden die Pumparbeiten eingestellt und mit dem Rückbau der Einsatzmittel begonnen.

Am Samstagmorgen wurde der Austritt des Klärschlamms endgültig gestoppt, sodass sämtliche Einsatzkräfte abrücken konnten. Lediglich der Einsatzleitwagen der Ortsfeuerwehr Verden bleibe voraussichtlich bis Samstagnachmittag vor Ort. Die eingesetzten Gerätschaften müssten außerdem gereinigt werden, so die Feuerwehr weiter.

Um eine Gefährdung der Bevölkerung auszuschließen, wurden während des gesamten Einsatzes Messungen durchgeführt. Die Bevölkerung wird weiterhin aufgefordert, Fenster und Türen wegen der Geruchsbelästigung geschlossen zu halten.

Mehr als 200 Einsatzkräfte vor Ort

Im Einsatz sind aktuell über 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW. Neben der gesamten Stadtfeuerwehr Verden sind auch Kräfte der Gemeindefeuerwehren Langwedel und Kirchlinteln sowie der Gefahrgutzug des Landkreises Verden vor Ort. Hinzu kommt der Umweltzug der Berufsfeuerwehr Bremen sowie Einsatzkräfte der THW Ortsverbände Verden, Bad Fallingbostel und Bremen-Ost. Das schreibt die Kreisfeuerwehr Verden in einer Pressemitteilung.

Da anfänglich das Ausmaß des Klärschlammaustritts nicht abgeschätzt werden konnte, wurden mehrere Hochleistungsschmutzwasserpumpen des THW angefordert. Bereits kurze Zeit nach der Alarmierung konnten die Einsatzkräfte die Lage vor Ort stabilisieren. Die eingesetzten Pumpen förderten mehrere tausend Liter pro Minute an Klärschlamm ins Auffangbecken auf dem Betriebsgelände.

Defektes Rohr im Klärwerk Verden: Schlamm läuft in den Keller

Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns
Ein ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und THW läuft am Freitag seit den Mittagsstunden in Verden. © Wiebke Bruns

Ein großflächiger Austritt von Klärschlamm auf dem Gelände konnte verhindert werden, vorsorglich bauten die Einsatzkräfte Sandsackbarrieren auf.

Die Einsatzkräfte führten Messungen im Umfeld der Kläranlage durch, um eine Gefährdung für die angrenzenden Wohngebiete ausschließen zu können. Dennoch wurden die Anwohner aufgrund einer Geruchsbelästigung über Rundfunkdurchsagen aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Meistgelesene Artikel

Zusammenstoß mit Rettungswagen in Achim: Fünf Menschen leicht verletzt

Zusammenstoß mit Rettungswagen in Achim: Fünf Menschen leicht verletzt

Für Kinderglück: Cluvenhagener Paar reist mit 190er Benz um die Welt

Für Kinderglück: Cluvenhagener Paar reist mit 190er Benz um die Welt

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Baugebiet Schneiderburg II: Investor will bald anfangen zu bauen

Baugebiet Schneiderburg II: Investor will bald anfangen zu bauen

Kommentare