Bei Dachdeckerarbeiten

Handwerker finden Granate in Verden

Diese Granate wurde auf einem Dachboden „Am Meldauer Berg“ in Verden gefunden.

Verden - Der Fund einer Granate sorgte am Mittwochmorgen für einen Polizeieinsatz in einem Haus „Am Meldauer Berg“ in Verden. Bei Dachdeckerarbeiten fanden Handwerker auf einem Dachboden eine Granate, woraufhin die Polizei alarmiert wurde.

Die Beamten der Verdener Polizei nahmen daraufhin Kontakt zum Landeskriminalamt Niedersachsen und zur Bundeswehr auf, die bei der Auswertung des übersandten Foto der Granate schnell wussten, dass es sich bei dem Fundstück um eine Übungsgranate handelt. Von dieser gehe keinerlei Gefahr aus, teilt die Polizei mit.

Die Granate wurde sichergestellt und wartet nun in der Verdener Polizeidienststelle auf ihre fachgerechte Abholung und Vernichtung durch die Bundeswehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Meistgelesene Artikel

Siebenjähriger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Siebenjähriger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A27

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A27

125 Unimet-Beschäftigte bangen um ihren Arbeitsplatz

125 Unimet-Beschäftigte bangen um ihren Arbeitsplatz

Feuer im Verdener Stadtwald

Feuer im Verdener Stadtwald

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.