Gymnasiasten aus Walsrode informieren sich in der Klinik Fallingbostel

Kunstherz: Wenn es in der Brust summt

+
Die Klasse 8F mit Marketingleiterin Sonja Kieseler (hinten von rechts), Ulrich Brammer und Marei Pohl sowie Pädagogin Renate Hörwick-Schwarz (Dritte von links).

Bad Fallingbostel - Informationen aus erster Hand erhielten Schüler des Klassenzugs 8F des Gymnasiums Walsrode ergänzend zum Biologieunterricht, in dem sie sich mit dem Thema Organspende beschäftigen. Pädagogin Renate Hörwick-Schwarz besuchte mit 26 Jugendlichen die Klinik Fallingbostel. Dort werden Patienten nach Herz- und Lungenoperationen betreut oder warten auf eine Transplantation. Dies erläuterte Chefarzt Dr. med. Matthias Riedel zur Begrüßung.

Während des dreistündigen Programms stellte der Chefarzt Details aus der Schwerpunktarbeit der Klinik vor. Dazu gehörten einige Demonstrationen wie das Herzecho. Marketingleiterin Sonja Kieseler vermittelte einen Überblick von Patientenzahlen, Personalstärke sowie Kooperationen mit anderen Kliniken. Dazu gehören die Medizinische Hochschule Hannover, das Universitätsklinikum Eppendorf in Hamburg und das Krankenhaus Links der Weser in Bremen.

Um einen weiteren praktischen Teil während des Besuches kümmerte sich Krankenschwester Marei Pohl. Sie hatte Patienten gewonnen, die auf eine Organspende warten und Fragen der Schüler beantworteten. Unter anderem ging es auch um die psychische Verfassung. Zu den interessanten Erfahrungen zählte der Selbsttest mit einem Stethoskop am eigenen Herzen und am künstlichen Herzen der Patienten, die wegen einer mechanischen Pumpe am Herz über keinen eigenen Puls und Blutdruck verfügen. Ulrich Brammer gab einen kurzen Überblick über seinen Krankheitsverlauf bis zum Ist-Stand. Er hat den Status „high urgent“ und wartet auf ein Spenderorgan.

Unterstützt wurde der Besuch von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, die Informationsmaterial zur Verfügung stellte. Außerdem beteiligte sich der Verein Pulslos-Leben an der Veranstaltung.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Kommentare