Hans-Joachim Rater verlässt Katasteramt Verden Richtung Ruhestand

Ein guter Geist geht

Der Leiter der Regionaldirektion, Helmut Weiß, Hans-Joachim Rater und Personalratsvorsitzender Mario Hoffmann bei der Verabschiedung (v.l.). Foto: Katasteramt

Verden – Nach 52 Jahren im Dienst des Katasteramt Verden gingt Hans-Joachim Rater jetzt in den Ruhestand. Zuletzt war er in der Behörde als Dezernatsleiter Dezernat 2 – Geodatenmanagement der Regionaldirektion (RD) Sulingen-Verden des Landesamtes für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) – tätig.

Helmut Weiß, Leiter der Regionaldirektion, verabschiedete Rater mit einem großen Dankeschön für die wertvolle Arbeit und seinen unermüdlichen Einsatz in der Katasterverwaltung. Im Rahmen einer Feierstunde mit Familie und Kollegen sprachen auch der Leiter des Katasteramtes, Bernd Leonard, und der Personalratsvorsitzende Mario Hoffmann anerkennende Worten aus und überreichtem dem frischgebackenen Ruheständler im Namen Geschenke.

Der Verdener Rater fing 1967, nach seiner Schulzeit, als 16-Jähriger beim Katasteramt Verden als Vermessungslehrling an. Der Beruf gefiel ihm so gut, dass es für ihn klar war, sein Wissen mit einem Studium im Vermessungsingenieurwesen zu vertiefen. Nach einem Abstecher in das Katasteramt Lüchow und der Beamtenausbildung kam er dann endgültig zurück in seine Heimat nach Verden.

Hier bekleidete er verschiedene Dienstposten, bis er 2005 das Geodatenmanagement übernahm. Voller Begeisterung trieb er bis zuletzt die Weiterverarbeitung und Aufbereitung von digitalen Daten, die Entwicklung des Baulücken- und Leerstandskatasters sowie die Erstellung von Sonderkarten voran.

„Die Kollegen und sicher auch langjährige Kunden, sind sich einig, dass mit Raters Ruhestand ein guter Geist das Katasteramt verlässt“, heißt es in der Pressemitteilung der Behörde.

Mit einem weinenden Auge muss die Regionaldirektion Rater ziehen lassen. Doch gleichzeitig konnten sechs neue Auszubildende und zwei Praktikanten begrüßt werden. Auch für sie beginnt somit ein neuer Lebensabschnitt. Sie werden sich das Wissen der alten Hasen und vieles Neues aneignen. Rater hingegen wird seine Zeit vermehrt mit Boule und Tennis genießen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Meistgelesene Artikel

Auszug aus Pflegeheim droht: 96-Jährige kann Kosten nicht mehr aufbringen

Auszug aus Pflegeheim droht: 96-Jährige kann Kosten nicht mehr aufbringen

Schmerzhaft und belastend: Der tägliche Kampf gegen Lipödeme

Schmerzhaft und belastend: Der tägliche Kampf gegen Lipödeme

Verschickungskinder: Die Hölle im Kurheim

Verschickungskinder: Die Hölle im Kurheim

Frau läuft zu Fuß an der A27 entlang – Polizei greift verwirrte Bremerin auf

Frau läuft zu Fuß an der A27 entlang – Polizei greift verwirrte Bremerin auf

Kommentare