„Gute-Nacht-Musik“ in St. Andreaskirche / Pianistin Elisaveta Ilina eröffnet Veranstaltungsreihe

Klavierstücke erfüllen Gotteshaus

+
Pastor Michael Speer und Kirchenmusiker Thomas Grundwald-Deyda (v.l.) stellen das Programm für die Konzertreihe „Gute-Nacht-Musik“ vor.

Verden - Unter dem Titel „Gute-Nacht-Musik“ startet in der St. Andreaskirche Verden eine neue Konzertreihe mit Klaviermusik. Jeweils am dritten Freitag im Monat wird es im Juli, August, September und Oktober, um 21 Uhr, ein Rezital von circa einer Stunde geben.

„Das Klavier ist weltweit das beliebteste Instrument, da es die größte Ausdrucks-kraft hat. Allein in China spielen 60 Millionen Menschen darauf“, sagte Thomas Grunwald-Deyda, neuer Chorleiter der Kantorei St. Andreas. Er stellte gestern zusammen mit Pastor Michael Speer das Programm des Veranstaltungsreigens vor.

Bisher sei in der Kirche oftmals die Orgel erklungen. „Für einen Großteil der Menschen ist die Musik aber unzugänglich“, erklärte Grunwald-Deyda. Klaviertöne berührten die Zuhörer auf emotionaler Ebene sehr viel mehr.

Zudem ließen sich auf einem Piano Lieder aus der Welt- und Pop-Musik, die in letzter Zeit vermehrt Einzug in die Gotteshäuser erhalten hätten, besser interpretieren als auf der Orgel. „Es ist wichtig, dass die Kirche umschwenkt, auf Instrumente, die diese Stücke besser darstellen können“, sagte der 48-Jährige. Er sei daher über die Entscheidung des Kirchenvorstandes sehr glücklich, für ein Jahr einen Yamaha-Flügel aus dem Klavierhaus Helmich zu mieten. „Wenn er sich bewährt, geht er vielleicht in das Eigentum der Gemeinde über“, spekulierte Speer.

Das Tasteninstrument sei bereits im Gottesdienst zum Einsatz gekommen und die Besucher seien von den Klängen begeistert gewesen. Die St. Andreaskirche habe eine tolle Akustik und sei von der Größe her genau richtig für die Art von Musik. Das Klavier sei zudem im Gegensatz zur Orgel sehr nah bei den Gästen positioniert.

In der Reihe „Gute-Nacht-Musik“ wird die aus St. Petersburg stammende und in Hamburg lebende Pianistin Elisaveta Ilina das Eröffnungskonzert am Freitag, 17. Juli, gestalten. Sie studierte bei Professorin Johanna Wiedenbach Klavier an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Außerdem legte sie von 2012 bis 2015 den Masterstudiengang Klavier bei Professor Gerrit Zitterbart in Hannover erfolgreich ab. Bei ihrem Gastspiel in Verden spielt die Künstlerin eine Sonate von Mozart, „Vallée d'Obermann“ aus den „Années de pèlerinage“ von Liszt und den berühmten Klavierzyklus „Bilder einer Ausstellung“ von Mussorgski. Die einzelnen Stücke verbindet Pastorin Silke Deyda aus Walsrode mit lyrischen Werken aus verschiedenen Epochen.

Die Musiker der drei weiteren Klavierabende sind SangAh Lee aus Verden (21. August), Dongjoohn Lee aus Hannover (18. September) sowie Thomas Grunwald-Deyda aus Walsrode (16. Oktober). Letzterer hat die Veranstaltung ins Leben gerufen.

„Wir hoffen, dass die Konzertreihe ein voller Erfolg wird“, sagte Speer. Er fände es schön, wenn die Mitglieder der Musikkurse der Verdener Schulen an den vier Terminen teilnehmen würden. Geplant sei, die Abende je nach Wetterlage in oder vor der Kirche gemütlich bei Gesprächen ausklingen zu lassen.

Der Eintritt zu den einzelnen Veranstaltungen ist frei, die Organisatoren bitten die Besucher um eine Spende.

as

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kommentare