Gute Berufsperspektiven für Medizinische Fachangestellte / Freisprechung in Verden

90 Prozent starten nahtlos in Beruf

+
Die frischgebackenen Medizinischen Fachangestellten, die im Rahmen ihrer dualen Ausbildung die BBS in Verden besuchten.

Landkreis/Verden - Vor dem Prüfungsausschuss der Ärztekammer Niedersachsen, Bezirksstelle Verden, haben jetzt 69 Auszubildende die Abschlussprüfung zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) bestanden. Acht weitere Auszubildende legten diese Prüfung bereits im Januar ab.

Die jungen Erwachsenen wurden nicht nur schriftlich getestet. Sie mussten sich auch einer praktischen Prüfung unterziehen. In jeweils 75 Minuten zeigten sie, dass sie den täglichen Anforderungen des Praxisalltags gerecht werden und die an sie gestellten Aufgaben sicher beherrschen. 90 Prozent der diesjährigen Absolventen zur Medizinischen Fachangestellten im Kammerbezirk Verden der Ärztekammer Niedersachsen können nahtlos ins Berufsleben einsteigen.

Der Vorsitzende der Ärztekammer Niedersachsen, Bezirksstelle Verden, Professor Dr. Klaus-Dieter Kossow, entließ die Prüflinge in einer Freisprechungsfeier aus ihrem Ausbildungsstatus. Im Anschluss überreichte der Prüfungsausschuss der Bezirksstelle Verden die ersehnten Zeugnisse und den Brief „Medizinische Fachangestellte“.

Musikalisch wurde die Veranstaltung von Lena Folkers (Saxophon) und Andreas Cobus (Gitarre) begleitet. An der Feier nahmen auch Familienangehörige, Lehrerinnen und Lehrer sowie Ausbilderinnen und Ausbilder teil.

Als beste Auszubildende wurde Julia Sally Anne Samuels aus Schneverdingen besonders geehrt. Als Anerkennung für die Leistung erhielt sie ein Präsent der Ärztekammer.

Die medizinischen Fachangestellten: Alissa Beran (Praxis Dr. Beate Seidel-Lehmann, Verden); Kathlien Esselmann (Praxis Dr. Kipke, Oyten); Christine Fischer (Praxis Dres. Wilk/Werner/Hering/Trauernicht, Rotenburg); Angelique Haberstroh (Praxis Dres. L. Banneitz / S. Rogge Verden); Stefanie Hartwich (Praxis Dr. Andreas Redeker, Verden); Sina Katharina Ihl (Praxis Dr. Malte Friemert, Verden); Lisa Knüppel (Praxis Dres. Bröer/Drewes/Nölle/Hartog/Krüger, Verden); Yvonne Mathea (Praxis M. Kaldewey/ Dres. Bieber/Lattermann/Wahlers, Achim); Nina Nippolt (Praxis Dr. M. Zink/B. Heitmann, Rethem); Steffi Runge (Praxis Dr. Hermann Neumann, Achim); Nadine Bednar (Praxis Tatjana Hahn, Brockel); Jana Schwarz (Praxis Dr. Thomas Seidel, Verden); Ebru Sevim (Praxis Dr. Freerk Müller, Verden); Jana Lisa Siebert (Praxis Parwis Azimi, Achim); Ninja-Ricarda

Sinke (Praxis Dres. Frohne/Sinke, Verden); Mareike Sievers (Praxis Dres. Steffen/Hauschild/Schmitz/Bock/Holland-Letz, Langwedel);

Alena Subin,Praxis Dr. Joachim Haritz, Scheeßel); Lisa Wahlers (Praxis Volker Schwinge, Kirchwalsede); Julia-Sophie Willke (Praxis Dr. Christoph Dembowski, Rotenburg).

Mehr zum Thema:

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare